Müll statt Mahlzeit

Es ist genug für alle da, eigentlich. Viele Lebensmittel landen aber im Müll und nicht auf dem Tisch. Die Doku „Taste The Waste“ zeigt das Ausmaß der Verschwendung.

In Taste The Waste sucht der Autor und Regisseur Valentin Thurn die Orte auf, an denen wir unser täglich Brot zu Abfall degradieren: Bauernhöfe, Groß- und Supermärkte und Haushalte. Mehr als ein Drittel aller Lebensmittel landet nicht auf den Tischen, sondern im Müll. Allein in Deutschland blieben 15 Millionen Tonnen Nahrungsmittel pro Jahr ungenutzt, heißt es in der Dokumentation, die thematisiert, was nicht bloß Umweltaktivisten berühren sollte, sondern jeden von uns: die Verschwendung von Lebensmitteln. >mehr.

foto:Lisa B bunchofpants