Johannes Friedrich will die Kirche im Dorf lassen

am

Perspektiven – Was macht eigentlich ein Bischof, wenn seine Amtszeit abgelaufen ist?

Bayerns oberster Protestant Johannes Friedrich quittiert Ende Oktober, also in knapp 100 Tagen, seinen Dienst. Doch er hat noch keine Lust aufs Altenteil. Stattdessen geht der 63-Jährige als Dorfpfarrer zurück in den Seelsorgedienst. Ein Gespräch über Vergangenheit und Zukunft.>mehr.

foto:Presse.Nordelbien,flickr.com

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s