Was würde Adolf tun ?

A man supporting German central bank executive Thilo Sarrazin holds a placard reading 'Thank You Thilo' during a picket in central Berlin, August 30, 2010. German government leaders condemned a central bank executive on Sunday for making anti-Semitic remarks before the publication of his book on Monday that takes a critical look at Turk and Arab immigrants. Chancellor Angela Merkel said the Bundesbank would have to examine whether board member Thilo Sarrazin could remain in his post after making completely unacceptable comments that show contempt for groups within our society. REUTERS/Fabrizio Bensch (GERMANY - Tags: POLITICS CONFLICT)

Denkt man ein paar Jahrzehnte zurueck, hiessen die Moslems noch Juden und mussten ertragen, was nun vermutlich gerade der juengsten Abrahamsreligion – dem Islam – geschieht.

Damals wurden die Juden in unertraeglicher Weise und speziell in Deutschland an den Pranger gestellt und Opfer von Verfolgungen, Rufmord und letztlich sogar Voelkermord.

Wiederholt sich heute die Geschichte, nur diesmal mit den Moslems ? Wie sind demagogische Aeusserungen eines Thilo Sarrazin zu werten ? Wird hier der Grund gelegt, der einen neuen Rassenhass herzurufen vermag ? Oder ist dieser bereits da ? Hat Deutschland so schnell vergessen ? > Lesen Sie hier.

foto:picapp.com

3 Comments

  1. Karl Marx: „Der Koran und die auf ihm fußende muselmanische Gesetzgebung reduzieren Geographie und Ethnographie der verschiedenen Völker auf die einfache und bequeme Zweiteilung in Gläubige und Ungläubige. Der Ungläubige ist „harby”, d. h. der Feind. Der Islam ächtet die Nation der Ungläubigen und schafft einen Zustand permanenter Feindschaft zwischen Muselmanen und Ungläubigen. In diesem Sinne waren die Seeräuberschiffe der Berberstaaten die heilige Flotte des Islam.” (Marx-Engels-Werke, Band 10, S. 170).

    Der Islam ist von Natur imperialistisch, aggressiv und extrem frauenfeindlich.

    Wenn wir uns nicht wehren, werden Blocks wie ihre eines Tages nicht mehr da sein.

    Der Islam duldet keine anderen Religonen,alles bekannt, wie täglich neue Meldungen beweisen.

    Gleichwohl halte ich die darwinistisch gefärbte Ursachenanalyse für Falsch.

    Aber auch wenn mann der Anderen Evolutionstheorie nach L.Marguiliszugrundelegt folgt, kommt,man zwangsläufig zu den gegenwärtigen Darstellungen des Vormachtstrebens, dieser „politischen“Religion, lediglich der Sozialdarwinismus würde als falsch entlarvt.

    Aber, solange Medien,Politik und selbst Kirchen mit dem Argument „Rassenhass“ jegliche Kritik totschlagen, werden die Leute einem Menschen wie Herrn Sarrazin und einer auf seinen Thesen fußenden Partei,trotz Darwinismus, folgen. Sie- die Menschen- haben sonst niemand, der sich für ihr sie einsetzt.

    Mit der Beerdigung der Meinungsfreiheit durch den Vorschlag der Amtsenthebung des Herrn Sarrazin, haben die gutsituierten 68ér die Basis beim Volk verloren.

    Mögen sie sich ein anderes Wählen oder zu den Islamisten ins Bett steigen. Adieu, wir brauchen euch nicht und wir wollen euch nicht mehr.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.