Minderheiten: Roma – in Europa abgestempelt und abgeschoben

Die Roma sind Europas größte Minderheit. In Frankreich müssen sie das Land verlassen – und auch in anderen EU-Ländern sind sie wieder zum Feindbild geworden. In Frankreich erklärte Präsident Nicolas Sarkozy im Juli den Roma den „Krieg“, in Finnland mussten vor wenigen Wochen bulgarische und rumänische Roma ein illegales Zeltlager räumen. Und in Dänemark waren…

Dürfen wir Tiere töten?

Der Mensch, meint der amerikanische Anthropologe William Leonard, ist ein ganz schön merkwürdiger Affe. Schleppt ein riesiges Hirn auf seinen zwei Beinen mit sich herum und hat jeden Winkel unseres Planeten bevölkert. Eine Ausnahmeerscheinung unter den Primaten, deren Entstehung bis heute rätselhaft erscheint, die aber vor allem mit der Entwicklung dieses großen Denkorgans zu tun…

„Wir waren nicht dort, um den Irakern zu helfen“

Der US-Kriegsdienstverweigerer und Irak-Veteran Chris Capps über seine Zeit in Bagdad, die laufenden US-Kriege und General Petraeus. Chris Capps ist ehemaliger US-Soldat und Aktivist der Antikriegsorganisation Irak-Veteranen gegen den Krieg (IVAW). Nach seinem Einsatz in Irak trat er aus der Armee aus. Heute lebt er im hessischen Hanau und ist in der Friedensbewegung aktiv. Im…

Der Weg zur Ewigkeit

«Manch einer wähnt sich auf dem richtigen Weg – und läuft geradewegs in den Tod.» (Die Bibel, Sprüche, Kapitel 14, Vers 12) Mal richtig »wegtauchen« und mit sich alleine sein, wer hatte nicht schon dieses Bedürfnis? Bei einem Waldspaziergang zum Beispiel. Da kann man abschalten, durchatmen und die Welt mit ihrem Lärm und Getriebe weitgehend…

Auge um Auge, Lähmung um Lähmung

Saudi-Arabien: Gericht will Querschnittslähmung als Scharia-Strafe durchsetzen. Den „Eingriff“ sollen Ärzte im Krankenhaus vornehmen. Weil das Gericht in Saudi-Arabien gehalten wird und das Opfer einer Gewalttat auf einer Strafe nach islamischen Recht besteht, das dem Grundsatz „Auge um Auge“ folgt, hat ein Richter im Nordwesten des Landes, in Tabuk, bei mehreren Krankenhäusern nachgefragt, ob die…

Immer ruhiger

Es war beim Wandern auf dem “Eigertrail”. Im Reiseführer als kleinere Tour angekündigt, relativ geringe Strapazen seien zu erwarten. Allerdings hängt es davon ab, von wo aus man startet. Die meisten starten “von oben”, der Station Eigergletscher und laufen bergab. Wir sind von Grindelwald bis zur Bahnstation Alpiglen aus gefahren. Von da an ging es dann…

Die Würde des Nonkonformismus

Am 22. August wird Ray Bradbury 90 Jahre alt. Sein Science-Fiction-Plädoyer für das freie Denken liegt nun als Comic-Adaption vor – und überzeugt immer noch. Diese Geschichte hat auf ihre Wiederaufnahme gewartet. Ray Bradbury präsentierte in seinem Dystopie-Klassiker Fahrenheit 451 eine Gesellschaftskritik, die immer noch – oder wieder – überzeugt. Erstmals 1953 erschienen, verhandelt der…

Bleiben oder auswandern: Was tun, wenn Deutschland vergreist ?

Der demografische Wandel ist schon da. Aber wir halten fest an einer verfehlten Politik der Einwanderung. Langfristige Entwicklungen haben einen großen Nachteil. Sie geben kein schnelles Feedback über mein Handeln in der Gegenwart. Und bieten deshalb wenig Anreiz, etwas zu verändern. Wer beim Nageleinschlagen den Daumen getroffen hat, setzt die folgenden Schläge genauer, treffsicherer oder…

Gegen absurde Logik der Gewalt

Vatikanstadt – Papst Benedikt XVI. hat die „absurde Logik der Gewalt“ in vielen Teilen der Welt beklagt. Die Gläubigen rief er beim Mittagsgebet in seiner Sommerresidenz Castelgandolfo zum täglichen Gebet um Frieden auf. In seiner Kurzkatechese ging er auf das Fest „Maria Königin des Friedens“ am Sonntag ein. An der Mutter Jesu werde der Sinn der Worte…

Lasst sie stiften!

Die Kritik an den amerikanischen Milliardenspendern ist naiv. Unsere Reichen könnten dort viel lernen. Ein Gastbeitrag. Auf den ersten Blick sind es beachtliche Summen, die diese 40 US-amerikanischen Superreichen der Öffentlichkeit spenden wollen. Es geht um 100 Milliarden Dollar – oder gar um 600 Milliarden Dollar, wenn alle US-Milliardäre mitmachen. Wie viel Geld ist das?…

Scientology-Arbeitsgruppe wird eingestellt

Der Senat der Hansestadt Hamburg stellt die Arbeit der Arbeitsgruppe Scientology ein. Deutschlands bekannteste Streiterin für ein Verbot der Organisation, Ursula Caberta, hatte die Aufklärungsstelle 18 Jahre geleitet. Aus finanziellen Gründen schließt der schwarz-grüne Senat in Hamburg die bundesweit einzige Aufklärungsstelle, die sich auf Länderebene mit Scientology befasst. Deren Leiterin Ursula Caberta ist über die…

Cyber-Mobbing: Die Angst vor dem virtuellen Freund

Jeder fünfte Jugendliche in Deutschland hat einer Studie zufolge als Opfer oder Täter mit Mobbing im Internet zu tun. „Fast 80 Prozent derjenigen, die Klassenkameraden ausgrenzen und beleidigen, tun dies auch im Internet“, erklärt die Kölner Sozialpsychologin Catarina Katzer. Sie hat die bislang einzige repräsentative Studie zu „Cyberbullying“ – das englische Verb „bully“ bedeutet „quälen“…

10 Tipps, wie man trotz viel Arbeit Workaholism und Burnout vermeidet

WIE SCHAFFT MAN DIE BERÜHMTE “WORK – LIFE – BALANCE”? Ich bin kein Workaholic, obwohl ich keinen großen Unterschied zwischen Beruf- und Privatleben kenne . Deshalb kann ich auch schlecht sagen, wie viele Arbeitsstunden ich pro Woche habe. Sicher mehr als fünfzig oder sechzig. Jetzt zum Beispiel ist Sonntagmorgen um halb acht. Ich sitze im…

Islam: „Es sind noch dicke Bretter zu bohren“

Interview – Im Ramadan, der vergangene Woche begann, laden immer mehr muslimische Gemeinden auch Menschen anderer Religionen zum abendlichen Fastenbrechen ein. Der evangelische Islamexperte Wolfgang Reinbold begrüßt im Gespräch mit evangelisch.de diese Entwicklung, zeigt aber auch auf, woran es im christlich-islamischen Dialog noch hakt. > mehr.

Imam der Ground Zero Moschee: “Ich bin ein Jude”

Via ZEIT, Jörg Lau: Der Mann, der jetzt in der Debatte um die Ground-Zero-Moschee zum Hassprediger gestempelt wird, Imam Rauf, hat seinerzeit beim Gedenkgottesdienst für Daniel Pearl gesprochen. Man kann den vollen Text seiner Ansprache auf der Website des Tempels B’nai Jeshurun finden. Wer diesen Text liest, dem wird die Haltlosigkeit und Infamie dieser ganzen…

Atomkraft abschalten sofort? – Aber gerne!

Das Angebot der vier großen Stromversorger E.ON, Vattenfall, EnBW und RWE, ihre Atomkraftwerke bei Einführung einer Brennelementesteuer einfach abzuschalten, weil sie unrentabel werden, sollte unbedingt angenommen werden. Ursprünglich wollten sie ja von dem unter rot-grün ausgehandelten Pakt – derzeit geltendes Recht – aussteigen;

Welt unter Wasser

Nur zwei Grad mehr und Grönlands Gletscher fließen davon. Wissenschaftler warnen den US-Kongress nun vor den globalen Folgen. „Wir könnten im Verlauf des nächsten Jahrzehnts den Umkipppunkt erreichen, was bedeuten würde, dass wir Temperaturen erreichen, denen Grönland nicht mehr standhalten kann“, erklärte Geowissenschaftler Richard Alley von der Pennsylvania State University. Alley wurde gestern per Telefon…

Gottes Zahl lautet 20

Generationen drehten am bunten Zauberwürfel. Nun ist sein größtes Geheimnis gelöst: Wie viele Züge sind nötig, um jede erdenkliche Kombination zu knacken? Von W. Blum. Mitte der siebziger Jahre eroberte ein bunter Plastikwürfel die Welt. Seitdem fummeln Millionen Menschen an der Erfindung des Ungarn Ernö Rubik herum und versuchen die Schichten des Würfels so zu…

Ein Leben im Off

Strassenkinder. 9000 Kinder und Jugendliche in Deutschland sind obdachlos. Ihre Geschichten erzählen vom Wunsch nach Freiheit und der Einsamkeit auf der Straße. Ich habe inzwischen eine Wohnung, aber ich komme immer noch hierher. Ich kann gerade nicht so gut alleine sein und hier denke ich nicht so viel nach. Aber ich fühle mich hier trotzdem…

Wie soll man religiöse Erfahrungen einschätzen?

Drum prüfe, wer sich ewig bindet – oder mit der Ewigkeit zu verbinden sucht. Denn Erfahrungen werden auf dem religiösen Markt viele angeboten. Welche helfen zum Leben? Die Mormonen sprechen von einem Brennen in ihren Herzen; der Buddhist von einem Gefühl des Friedens. Andere erleben in ihrem Glauben eine neue Freude, ein Glück oder einfach…

Positives Denken – Hilft das wirklich ?

Rezension des Buches von Konstanze Quirmbach „Ich bin da“. Emile Coué war ein französischer Apotheker, der früh davon ausging, dass das Unterbewusstsein einen großen Anteil an allen Gesundungsprozessen hat und jeder Mensch sich selbst positiv beeinflussen kann. Er gilt als Begründer der Autosuggestion und gab seinen Patienten positive Sätze (“Affirmationen”), die sie jeden Tag mindestens…

Segnen statt fluchen

Bei dem Wort «Fluch» denken viele Menschen an Kraftausdrücke oder Woodoo-Zauber. – Ist das gemeint, wenn es heisst, Christen sollen andere Menschen segnen und nicht verfluchen? Früher waren Verwünschungen genauso wie Segensgrüsse im menschlichen Miteinander an der Tagesordnung. Man rief die höheren Mächte an, um…> mehr. foto:H. Kosin,flickr.com

Wenn Gott zum dritten Mal redet

von andy55 Im Allgemeinen hört man selten die Stimme Gottes akustisch. Das war zu früheren Zeiten nicht viel anders als heute. Manche hören Gottes Stimme sogar nie direkt, sozusagen von Ohr zu Mund. Beim Lesen der Dynastie, die nach dem ersten König über ganz Israel – David – folgte, fällt mir auf, wie Gott dem…

Den intellektuellen Islam fördern

Künftig sollen an deutschen Hochschulen Zentren für Islamische Studien eingerichtet und muslimische Religionsgelehrte ausgebildet werden. Darüber sprach Eren Güvercin mit Peter Strohschneider, dem Vorsitzenden des Wissenschaftsrats, der die Empfehlungen dazu ausgesprochen hat. Der Wissenschaftsrat fordert in seinen Empfehlungen, dass staatliche Hochschulen künftig Studiengänge für Imame und muslimische Geistliche anbieten. Der Studiengang „Islamische Studien“, sagen Sie,…

Löschen und leben lassen

Menschenrechtler haben Wikileaks gebeten, Namen aus den Afghanistan-Protokollen zu tilgen. Die Reaktion von Sprecher Julian Assange deutet auf ein schweres Zerwürfnis hin. Mehrere Menschenrechtsorganisationen haben die Enthüller-Plattform Wikileaks aufgefordert, mehrere tausend Namen aus den so genannten Afghanistan-Protokollen zu entfernen, da sie „tödliche Konsequenzen“ für darin genannte Afghanen fürchten. Fünf Organisationen, darunter „Amnesty International“ und das…

Was die Welt im Innersten zusammenhält ?

Alle suchen Einsteins Wellen. Nach der Relativitätstheorie gibt es Gravitationswellen. Um das zu beweisen, durchforsten Tausende Privatrechner Weltraum-Daten. Jetzt wurde dabei ein Stern entdeckt. Seit einem Jahr durchforsten Hunderttausende Computer riesige Datenmengen aus dem All. Gesammelt hat sie das Radioteleskop Arecibo im Norden Puerto Ricos. Einstein@Home heißt das Projekt, das im Weltraum Himmelskörper aufspüren und…

Warum Israels Studenten in die Wüste gehen

Rund 500 Studenten leben in eigenen Dörfern in der Negev-Wüste in Israel. Sie verwirklichen den Traum des Staatsgründers Gurion: Den Negev bewohnbar machen. Von V. Kleber. Es ist viertel vor acht abends, die Sonne geht unter, es ist totenstill. Guy sitzt mit seinen Freunden Itay und Inbal vor seiner Wohnung in Adiel. Sie lauschen, sie…

Nahost: Israel im Alleingang gegen Iran?

Ein US-Magazin kommt zum Ergebnis, Israel werde binnen zwölf Monaten Iran im Alleingang angreifen. Die strategischen und politischen Realitäten sprechen dagegen. Ein Kommentar. Wie einst das Loch-Ness-Ungeheuer taucht nun regelmäßig der israelische Angriff auf die iranische Atom-Manufaktur aus dem Sommerloch auf. Die Versatzstücke bleiben gleich: Orakelhafte Sprüche aus Washington („alle Optionen auf dem Tisch“), Drohungen…

Eine der fünf Säulen des Islam

Heute beginnt der muslimische Fastenmonat Ramadan. Bonn – An diesem Mittwoch beginnt der islamische Fastenmonat Ramadan. Für gläubige Muslime ist das Fasten, das jeweils im neunten Monat des islamischen Mondjahres stattfindet, eine der fünf Säulen ihrer Religion neben dem Pilgern nach Mekka, den täglichen Gebetszeiten, dem Glaubensbekenntnis zu Allah als einzigem Gott und dem Almosengeben….

Glaubensfreiheit: Willkommen, ihr Götter!

Alle Kreuze verbannen, die Kopftücher ebenso – das ist vielerorts die Antwort auf den gelebten Glauben. Aber damit begeben wir uns auf einen Irrweg. Plädoyer für ein Europa der Religionen. Vor der Großen Kammer des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte haben Armenien, Bulgarien, Litauen, Malta, Russland, San Marino und Zypern ihren Auftritt. Verhandelt wird über die…

Marie-Luise Marjan: Was würde Gott dazu sagen?

Geburtstag – Marie-Luise Marjan feiert heute ihren 70. Geburtstag. Oft in ihrem Leben fragt sie sich, was Gott wohl zu dieser oder jener ihrer Entscheidungen sagen würde. Sie ist eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen – ihre Rolle kennt fast jeder. Auf der Straße wird Marie-Luise Marjan manchmal mit „Frau Beimer“ angesprochen. Das stört sie aber…

Pillen für die Armen

Die Charité will Früchte der Arzneimittelforschung vom Profitstreben der Pharmafirmen abkoppeln. Kann das klappen? Private Gewinne oder öffentliche Verantwortung? In kaum einen Bereich ist diese Frage so heftig umstritten wie in der Gesundheitsversorgung. Schließlich geht es um das vielleicht kostbarste Gut des Menschen – und um Milliardenerlöse: Obwohl die medizinische Forschung noch immer zu rund…

Einer muss es machen

René Prêtre, 53, ist Chefarzt der Kinderherzchirurgie des Kinderspitals in Zürich und „Schweizer des Jahres 2009“. Für seine Stiftung „Le petit coeur“ operiert er zwei Wochen im Jahr herzkranke Kinder in Mosambik. Ein Gespräch mit einem, der das Herz liebt, für seine Arbeit lebt und schwer daran trägt, wenn er verantwortlich ist für die Behinderung…

«Die Hexenprozesse sind ein aktuelles Thema»

Der Jurist Harald Maihold sieht Parallelen zwischen den Verfahren gegen Hexen und denjenigen gegen Terroristen. Kein Bereich der Strafrechtsgeschichte sei besser aufgearbeitet worden als jener der Hexenprozesse, sagt Harald Maihold. Der Oberassistent an der Juristischen Fakultät in Basel hat reichlich zu dieser Forschung beigetragen und mehrere Studien und Essays rund um das Thema publiziert. BaZ:…

Gott im Portemonnaie

von andy55 Ich habe ihn auch öfters in meinem Geldbeutel – den schweizerischen “Fünfliber”. Für alle weiter weg Wohnenden: So nennen die Eidgenossen ihr 5-Franken-Stück. Es ist die grösste Münze, danach kommen nur noch Geldscheine. Aber was hat das mit Gott zu tun, wird jetzt mancher fragen. Der “Fünfliber” ist etwas Besonderes. Ich meine nicht…

5 Minuten Wahrheit (Video)

Was ist eigentlich Wahrheit ? Auf diese Frage werden Sie doch recht unterschiedliche Antworten finden. Wahrheit ist, dass Sie gerade diese Zeilen lesen. Wahrheit scheint auch zu sein, dass sich derzeit 40 Milliardäre dazu bereit erklärt haben, die Hälfte ihres Vermögens für einen guten Zweck zu stiften. Wahrheit ist aber wohl auch das, was Sie…

US-Grenze zu Mexiko: Todeszone ohne Schießbefehl

Menschenrechte – Extreme Hitze, nichts als Berge und Kakteen, da verlieren illegale Einwanderer schnell die Orientierung – oder ihr Leben. Menschenrechtler kritisieren die Zustände an der US-Grenze zu Mexiko. In den Regalen der Gerichtsmedizin von Tucson im Bundesstaat Arizona stapeln sich die Leichensäcke. Sein Amt habe Platz für etwa 200 Leichen, aber gegenwärtig habe er…

Wikileaks droht mit mehr

Die Veröffentlichung der Afghanistan-Papiere hat Wikileaks Ärger beschert. Nun scheint man mit einem noch verschlüsselten Dokument warnen zu wollen: Wir wissen noch mehr. Es sieht ganz so aus, als seien die Betreiber der Plattform Wikileaks den Mächtigen dieser Welt dieses Mal so richtig auf die Füße getreten. Und es scheint, als wollten sie nun mit…

„Schulbücher vermitteln Islam klischeehaft“

Die Religionswissenschaftlerin Gerdien Jonker hat kritisiert, dass europäische Schulbücher oft Klischees über Muslime vermittelten. Die Bücher legten nahe, dass Muslime Europa erobern wollten, und Nichtmuslime sich verteidigen müssten, sagt die aus den Niederlanden stammende Forscherin. Die Darstellung des Islam in europäischen Schulbüchern ist nach Einschätzung der Religionswissenschaftlerin Jonker klischeehaft. „Es ist eine Erzählung, die sich…

„Unsere Welt“ von Nicolas Hulot

(via Einsinchristus) Ich gebiete dir und sage, dass du deine Hand auftust deinem Bruder, der bedrängt und arm ist. (5.Mose 15,11). So lautet die Losung für den heutigen Tag. Sie passt gut zu dem Dokumentarfilm „Unsere Welt“, der gerade auf DVD erschienen ist und den ich jedem zu sehen empfehle: