Gaza-Hilfkonvoi: Schicksal der deutschen Marmara-Aktivisten ungewiss

„Pax Christi“ und „Internationale Ärzte gegen Atomkrieg“ haben die Hilfsflotte für Gaza unterstützt. Sie sorgen sich um die fünf deutschen Abgesandten. „Die israelische Regierung hat offensichtlich den Tod von Zivilisten billigend in Kauf genommen.“ Jens-Peter Steffen, Sprecher der deutschen Sektion der Internationalen Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges (IPPNW), übt am Montag bei einer improvisierten Pressekonferenz…

Angst

Via irgendwie jüdisch. Ich habe Angst. Ich weiß nicht, was da auf dem Schiff passiert ist. Ich weiß nur, wie sich das auswirken wird. Wieder Gelegenheit, sich nicht allein über Israel und seine Praktiken auszulassen. Ich enthalte mich eines Kommentars zu den Geschehnissen, denn ich würde vermutlich von der einen oder anderen Seite attackiert werden….

Herr Köhler, Sie werden mir fehlen!

Lieber Herr Köhler! Das war heute DIE Schocknachricht auf allen Kanälen. Sie sind zurückgetreten. Dabei habe ich mich vor cirka einem Jahr noch so gefreut, dass Sie die (Wieder)Wahl zu dem höchsten deutschen Amt gewonnen hatten! Und gefreut habe ich mich auch, wenn Sie mit Klarheit und manchem direkten Ansprechen auf missliche staatliche Verhältnisse oder…

Gemeinde-Internetauftritt für Außenstehende. Wie das Potential ausschöpfen?

Chic aber kein Kommunikationstool Internetmissionar.de – Viele Internetseiten von Gemeinden sind mittlerweile professionell gestaltet. Hier drei schöne Beispiele aus Berlin: Evang. Gedächtniskirche Baptisten Tempelhof Gemeinde auf dem Weg Doch die meisten Gemeinde-Homepages schöpfen ihr Potential nicht voll aus, um ein wirkliches Kommunikationstool mit Leuten ausserhalb der Gemeinde zu sein. Sie reizen weder zum Verweilen noch…

Bundespräsident Köhler tritt zurück

Folgendes Zitat wurde Köhler zum Verhängnis – es ist in der Tat auch durchaus missverständlich formuliert: Was Köhler gesagt hat: „In meiner Einschätzung sind wir insgesamt auf dem Wege, in der Breite der Gesellschaft zu verstehen, dass ein Land unserer Größe, mit dieser Außenhandelsabhängigkeit, auch wissen muss, dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz…

„Völlige Rechtsgleichheit für alle Religionen“

Via qantara.de. Der französische Politologe Olivier Roy zählt zu den renommiertesten Islamexperten in Europa. Sein neues Buch, „Heilige Einfalt. Über die politischen Gefahren entwurzelter Religionen“, erscheint demnächst auf Deutsch. Mit Roy hat sich Eren Güvercin über die gegenwärtige Islamdebatte in Europa unterhalten. Die Mehrheit der Schweizer Wähler hat sich unlängst für ein Minarettverbot ausgesprochen, in…

Sind Nahtod-Erfahrungen Bilder aus dem Jenseits?

Ein helles Licht am Ende eines langen Tunnels, ein Gefühl von Freude und Hoffnung: Davon erzählten Patienten, die einen Herzstillstand erlitten haben, britischen Forschern. Die Wissenschaftler der Universität Southampton werten diese Berichte als die bislang schlüssigsten Hinweise auf ein Leben nach dem Tod, schreibt die deutsche Ärzte-Zeitung. Es war die Medizinerin Elisabeth Kübler-Ross, die in…

Lerne Deutsch oder leide

Psychosoziale Hilfe für Migranten. Unter Einwanderern breiten sich seelische Krankheiten überproportional aus. Doch sie finden keine psychotherapeutische Hilfe. Das hat teure Folgen. Es brannte. Meist begann es in den Schultern oder in den Armen. Von da aus breitete es sich auf alle Glieder aus. Wie ein inneres Feuer. Wenn es ganz schlimm kam, brannte es…

Immer sonntags schnappt der Hai zu

Wer an einem Mittwoch in der Nebensaison in einem grellgrünen Neopren-Anzug vor der Küste Floridas badet, hat gute Chance, nicht von einem Hai angegriffen zu werden. George Burgess hat 50 Jahre Hai-Statistik ausgewertet – und ist einigen interessanten Räuber-Beute-Beziehungen auf die Spur gekommen. Je mehr Menschen im Meer baden, desto größer ist die Chance, dass…

Wer baut eigentlich wem ein Haus?

Er war jahrelang der Verfolgte, der Heimatlose, der Flüchtling. Die Rede ist vom Hirtenjungen David, der später den grossen Goliath aufs Kreuz legte und auch sonst gut mit Waffen umgehen konnte. Und mit seiner Harfe wütende Könige besänftigen konnte. Turbulenzen Sein Leben verlief ziemlich turbulent. Noch zu Lebzeiten seines Vorgängers Sauls – des ersten Königs…

Und Dein Reich komme – Was ist das „Reich Gottes“ ?

Der Begriff knüpft an die altorientalische Bezeichnung des höchsten Gottes El als „König“ (hebr. מלך melech) an. Dieses Gottesprädikat tauchte in der Geschichte Israels seit der Königszeit (um 1000–586 v. Chr.) auf und wurde in der exilischen und nachexilischen Prophetie und Apokalyptik mit Vorstellungen wie der von Gott durchgesetzten universalen Herrschaft seines in der Tora…

Wie sieht die Kirche die: Auferstehung Jesu ?

Kirchliche Auferstehungslehren: Römisch-katholische Kirche Im Katechismus der Katholischen Kirche (1997/2003) wird die Auferstehung wie folgt erklärt (KKK 997): „Was heißt ‚auferstehen‘? Im Tod, bei der Trennung der Seele vom Leib, fällt der Leib des Menschen der Verwesung anheim, während die Seele Gott entgegen geht und darauf wartet, dass sie einst mit ihrem verherrlichten Leib wiedervereint…

Wir lieben billig (auch, wenn andere dafür sterben)

Zehnter Selbstmord bei Elektronik-Riesen. Arbeitsbedingungen bei Foxconn wohl der Grund. Apple und Dell sind Kunden. Es ist der zehnte Tote in diesem Jahr. Wieder ist ein Mitarbeiter des weltweit größten Elektronik-Herstellers Foxconn in den Tod gesprungen. Zu den Selbstmorden kommt es immer wieder in einem Werk in Südchina. Der Hauptsitz der Firma liegt in Taiwan….

Religion an der Schule: Urteil der Angst im Gebetsstreit

Berliner Schulen dürfen muslimischen Kindern verbieten, auf dem Schulgelände in der Pause zu beten. Der Richterspruch mag vertretbar sein, mutig ist er nicht. An Berliner Schulen wird es keine Gebetsräume für muslimische Schulkinder geben. Mit diesem Urteil hob das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg am Donnerstag eine Entscheidung der Vorinstanz auf. Konkret besagt der Richterspruch: Eine Schule darf…

Kopftuch-Debatte: Mit erhobenem Haupt

Warum sich moderne muslimische Frauen in Deutschland freiwillig für das Kopftuch entscheiden. Ohne Kopf wiegt das Tuch exakt 56 Gramm. 94 auf 94 Zentimeter, 100 Prozent Polyester. Nichts weiter als ein Stück bügelbarer Stoff der Firma Rosa Parks aus Istanbul, massenindustriell gefertigt, als Cargo per Lkw nach Hamburg verfrachtet. Artikelnummer 992, zu waschen bei 30…

Was bedeutet: Jesus, der „Menschensohn“ ?

Der Begriff Menschensohn (hebräisch ben adam, aramäisch bar enascha oder bar nascha) stammt aus der Hebräischen Bibel. Er bezeichnet dort zunächst einen Angehörigen der Gattung Mensch im Sinne von „Jemand“ oder „Einer“, später einen bestimmten transzendenten Heilsmittler der Endzeit. Im Neuen Testament (NT) spricht Jesus von Nazaret so vom Menschensohn, dass er mit diesem eins erscheint.

Muslime in Deutschland: Schüler und Lehrer sollten ein Gebet ertragen

Darf ein muslimischer Achtklässler in der Schule beten? Am Donnerstag urteilt ein Berliner Gericht in zweiter Instanz darüber. Der Beschluss der Richter wird den Erregungspegel wieder hochschlagen lassen – wie immer, wenn der Islam im Mittelpunkt eines öffentlichen Streitfalls steht. An diesem Donnerstag befindet das Oberverwaltungsgericht in Berlin in zweiter Instanz darüber, ob es einem…

Eine Moschee für den Ground Zero

Religionen – Am Ground Zero in New York entsteht ein islamisches Gemeindezentrum. Dafür sprach sich der Gemeinderat des Stadtviertels in Manhattan nach einer hitzigen Debatte aus. Offiziell hätte der Gemeinderat das 100 Million Dollar-Projekt in der Nähe des Terroranschläge vom 11. September 2001 allerdings nicht verhindern können, wie die „New York Times“ weiter berichtet. Rund…

Was bedeutet eigentlich: Auferstehung ?

Historisch-kritische Diskussion. Rationalismus Zu Beginn der historischen Erforschung des NT im Zeitalter der Aufklärung diskutierte man über das leere Grab Jesu und versuchte, es rationalistisch zu erklären. Für Hermann Samuel Reimarus (1694–1768) traf ein Vorwurf von Jerusalemer Juden zu, den Mt 28,11–15 als verabredete Lüge der sadduzäischen Gegner Jesu zurückweist: [Saget], seine Jünger kamen nachts…

Zur Heirat verurteilt

Sabatina, Jasmin und Sarah teilen ein Schicksal: sie wurden zwangsverheiratet. Mit ihrem Schicksal wollen sie wachrütteln in Deutschland, in dem die Verfassung Zwangsheirat zwar verbietet, jedoch nicht unbedingt durchsetzen könne – angeblich auch nicht für deutsche Staatsbürgerinnen. Ich habe den Beitrag von „37Grad“ gestern gesehen und kann einerseits sagen: erschütternd natürlich. Andrerseits fragte ich mich:…

Weshalb Gott in der gesamten menschlichen Geschichte am Handeln ist

Diese Annahme vertritt der renommierte Theologe Wolfhart Pannenberg. Welche theologische Bedeutung aber hat sein Ansatz ? – Pannenbergs Ansatz ist grundgelegt in seiner Programmschrift „Offenbarung als Geschichte“ von 1961, in der er sich explizit von der Wort-Gottes-Theologie sowohl Barth’scher als auch Bultmann’scher Prägung absetzt. Gestützt auf exegetische Untersuchungen von Rolf Rendtorff und Ulrich Wilckens entwickelt er…

Wie veränderte sich die Leben-Jesu Forschung ?

Erste Phase Die ersten Untersuchungen der urchristlichen Schriften standen im Kontext des aufgeklärten Rationalismus: Geschehen sein kann nur, was naturwissenschaftlich möglich und erklärbar ist. Daraus folgten drei oft als unvereinbare Gegensätze beschriebene Unterscheidungen, die Albert Schweitzer rückblickend als die großen Entweder-Oder der Jesusforschung bezeichnete: „entweder rein geschichtlich oder übernatürlich“: die Unterscheidung der Eigenverkündigung Jesu vom…

Ölpest: Unfähigkeit und Profitgier

Um das Ölleck im Golf von Mexiko rankt sich eine Menge Unfähigkeit. Niemand kann das Öl bisher stoppen, nicht BP, nicht die US-Regierung. Sobald diese Katastrophe unter Kontrolle ist, müssen die Firmen stärker in die Pflicht genommen werden, auch unwahrscheinliche Risiken abzudecken. Vor 33 Tagen, zwei Tage nach der Explosion an Bord, versank die Bohrinsel…

Wi(e)der Islamophobie

Warum Polarisieren und Polemisieren nicht immer unwichtig und unrichtig sind! Sich über Diskriminierung und Islamophobie beklagen, hinter den Kulis sen im religiös-​kollektiven Wahn, im in akzeptablen Antisemitismus verstricken und gegen alles Jüdische wettern, anders denkende MuslimInnen auf grund ihrer Meinung schikanieren, Homosexualität als Perversion unter drü­cken, Mädchen, die sich frei kleiden wollen, mit Höllenversen ermahnen…

Synagogen-Survival-Guide

Sie interessieren sich für jüdisches Leben und möchten gern an einem G’ttesdienst in einer Synagoge teilnehmen. Sie sind hin- und hergerissen und trauen sich aber nicht so recht, weil das für Sie fremd ist. Sie kennen keine Juden persönlich, die Sie fragen könnten. Vielleicht befürchten Sie auch, daß Sie sich „daneben benehmen“ könnten. Dann sind…

So überwindet man Angst

Wer Spinnen, enge Fahrstühle oder Flüge fürchtet, tut oft das Naheliegende und meidet sie. Meistens wäre es besser, dem Schrecken ins Auge zu sehen. Simulationen sollen Phobikern dabei helfen, Angstsituationen auszuhalten. Sobald der Patient sich an den ruhigen Flug ge wöhnt hat, beginnen die Turbulenzen. Der Sitz ruckelt hin und her oder sackt ein Stück…

„Ich kann nicht glauben!“

Die junge Frau hatte Tränen in den Augen, als sie nach einem Vortrag in einer Stadthalle zu mir kam und ihre Not in einen präzisen Satz packte: „Helfen Sie mir, ich kann einfach nicht glauben.“ Sie sagte es nicht als intellektuelle Skeptikerin, sie suchte nicht den Disput mit dem Redner des Abends, sie war in…

geistreich.de

Pünktlich zum Pfingstfest ist vor wenigen Tagen ein neues Internet-Portal online gegangen. Ich hatte es schon kurz in meinem Bericht über das BarCamp Kirche 2.0 erwähnt. Das neue Portal – bzw. nach eigener Beschreibung die „Praxis-Plattform“ – soll Ehren- und Hauptamtlichen in der Kirche dazu dienen, ihr Erfahrungswissen auszutauschen. Auf diese Art und Weise sollen…

Die Kraft des Gottesgeistes, Grenzen zu überwinden

Pfingsten – Das Pfingstwunder brach durch das Sprachgewirr und brachte die Botschaft des Evangeliums allen, ungeachtet ihrer Muttersprache. Es sind Grenzen, die uns hier im Alltag täglich begegnen. Pastorin Anabel Cantú Flores Reimann stammt aus Mexiko, und ihr zweisprachiger Alltag zeigt ihr immer wieder, wie oft diese Grenzen deutlich gezogen sind. > mehr. foto:oddsock,flickr.com

Pfingsten – Fest des Geistes

Der eine Geist Gottes verbindet alle Christen auf der ganzen Welt. Pfingsten zu Beginn des 21. Jahrhunderts live in Guatemala: Schon nach wenigen Minuten ist die etwa 300-köpfige Gemeinde schier außer sich und kommentiert jedes Wort des lautstarken Predigers mit Rufen wie „Halleluja, Ehre sei Gott“ oder „Jesus lebt“. Dann drängen die Menschen nach vorne,…

Die Achse des Bösen – in Hamburg ?

Lesen Sie hier den persönlichen Bericht einer deutschen Muslima zu einem in den Medien umstrittenen Treffen in Hamburg.  (bes. auch letzter Link – Abschlussbericht) Via meryemdeutschemuslima. Immer im Einsatz, werde ich das dann mal erkunden, mit diesen Zusammenhängen. Soll heißen, morgen ganz früh mach ich mich auf die Reise nach Hamburg, da soll ja auch das…

Craig Venter macht uns zu Göttern

So zumindest fragt ein Blog des Guardian: Has Venter made us gods? Nun, ein wenig übertrieben wirkt dies durchaus. Was Craig Venter schaffte, ist dies: er stellte synthetisch eine Zelle her. Allerhand. In dem Guardian-Artikel geht der Gedankengang jedoch weiter: was, wenn man also – irgendwann – vielleicht alle Lebewesen synthetisch herstellen könnte ? Wären…

3 Argumente gegen den Atheismus

Wie kann heute glaubwürdig von Gott geredet werden ? Argumente gegen drei Hauptströme des Atheismus 1. Die Behauptung, dass religiöse Vorstellungen, auch die der Bibel, Projektionen des menschlichen Geistes darstellen und nicht einfach eine dem Menschen begegnende Wirklichkeit benennen, braucht keinen atheistischen Charakter zu haben. (….) Wenn mit dem Begriff Projektion kein Vorurteil gegen einen entsprechenden…

„Gott ist tot“ – Der „europäische Nihilismus“

Mit dem Stichwort „Gott ist tot“ wird oft die Vorstellung verbunden, dass Nietzsche den Tod Gottes beschworen oder herbeigewünscht habe. Tatsächlich trifft dies nur in einem gewissen Sinne zu. Nietzsche verstand sich hier vielmehr als Beobachter. Er analysierte seine Zeit, vor allem die seiner Auffassung nach inzwischen marode gewordene (christliche) Moral. Nietzsche war zudem nicht…

Durch Treue zum Millionäer

von andy55: Das gibt es tatsächlich noch in unserer ansonsten oft ungerechten Welt: Er war ein einfacher Butler im Dakota Building – einem der exclusivsten Gebäude Manhattens. Jetzt besitzt er sogar zwei dieser Luxuswohnungen im selben Haus. Das verdankt er dem Testament seiner Dienstherrin, der ehemaligen Hollywood-Schauspielerin Ruth Ford. In ihrem Erbe vermachte sie ihm…

Vom Geist, der lebendig macht

Über den heiligen Geist. Vom Heiligen Geist ist in der Kirche und in den Gemeinden gewöhnlich wenig die Rede. Viele Christen wissen gar nicht für was er steht: „Geist“, „Heiliger Geist“ oder gar der „Heilige Geist als göttliche Person“. Ursprünglich meint Geist im biblischen Sprachgebrauch Wind, Luft, Sturm, dann Atem als Zeichen des Lebens. Gottes Geist…

400 Euro für Deinen christlichen Blog

Eine hochkarätige Jury für Deinen christlichen Blog wird gerade zusammengestellt. Mit in der Jury sitzen Martin Dreyer, Herausgeber der ‚Volxbibel‘, und J. Schumacher vom Pro Medienmagazin. Weitere renommierte Persönlichkeiten sind gerade angefragt worden. Und wenn auch weniger renommiert, aber vielleicht dem ein oder anderen ein klein wenig bekannt, soll auch ich nun meine werte Meinung…

Ist doch nur eine Ölpest (was stellt ihr Euch so an ?)

Vor vier Wochen ging im Golf von Mexico die Bohrinsel Deepwater Horizon unter. Die britische Ölfirma BP kann zwar mittlerweile etwa 40% des austretenden Öls absaugen, aber der Schaden an Natur und Tierwelt ist immens. Auch der wirtschaftliche Schaden der Golfregion kann ins Unermessliche steigen. Es gilt mittlerweile als wahrscheinlich, dass das Öl durch den…

Bloggen für den Frieden

Im realen Leben gilt faktisch eine Kontaktsperre zwischen Syrern und Israelis. Eine neue Internetseite, die sich der Verständigung widmet, wird auch von Damaskus akzeptiert. Syrer und Israelis überwinden im Internet einen der tiefsten Gräben des Nahen Ostens und loten Wege und Möglichkeiten aus, den Frieden zwischen ihren beiden Ländern näher zu bringen. Die Seite OneMideast.org…