Ungewöhnliche Erfahrungen – oder: Was ist Parapsychologie ?

Menschen erleben immer wieder ungewöhnliche Dinge, die sie nicht ohne weiteres berichten können. Solche Erlebnisse werden häufig als paranormal bezeichnet. Insbesondere, wenn ein Erlebnis „rätselhaft“, „unerklärlich“ oder als nicht in die Erfahrungswelt des Alltags einordenbar erlebt wird, wird es als subjektives paranormales Erlebnis bezeichnet. Die Frage, ob eine geschilderte ungewöhnliche Erfahrung nach gründlicher wissenschaftlicher Untersuchung konventionell erklärt werden kann oder nicht, spielt zunächst keine Rolle. > mehr.

Hier finden Sie einen Überblick über parapsychologische Phänomene und den bisherigen Stand der Forschung (Universität Klagenfurt): > hier lesen.

Lesen Sie auch:
> Tote verabschieden sich von uns

> „Parapsychologie“ an der Universität Freiburg 

21 Kommentare Gib deinen ab

  1. philgeland sagt:

    Parapsychologie hat mit Psychologie
    ungefähr so viel zu tun
    wie Metaphysik mit Physik.

  2. Rheinlaender sagt:

    Da werden jeden in Labors 1000e Messungen durchgefuehrt und niemals zeigt sich ein solches Phaemomen.

    Ich habe den starken Verdacht, dass fuer solche Untersuchen Leute wie James Randi, der selber sein Geld als Zauberer verdiente, besser geeignet sind.

  3. theolounge sagt:

    Naja, mit Ihrem Verdacht kommt man hier nicht viel weiter. Sie sind doch sonst so wissenschaftsgläubig ?

    Ich würde universitäre Forschungen (Universität Klagenfurt und Universität Freiburg) als durchaus beachtenswert ansehen.

    Und könnten Sie das etwas konkretisieren, wenn Sie meinen „Da werden jeden in Labors 1000e Messungen durchgefuehrt und niemals zeigt sich ein solches Phaemomen.“ ?

  4. theolounge sagt:

    @Rheinländer

    also: WO werden laufend SOLCHE Messungen unter DIESEN Gesichtspunkten durchgeführt ???

  5. Rheinlaender sagt:

    Eine Messung ist immer objektiv – in der Forschung haben sie die Funktion eine Hypothese oder Theorie entweder zu untermauern oder zu widerlegen.

    Wenn es etwas „uebernatuerliches“ gaebe, dann muesste es sich in den Messungen, die z.B. im Cern oder sonst wo taeglich passieren zeigen. Dies passiert eben nicht.

    Ich vermisse die Physiker und Betrugsaufdecker in der Liste. Subjectives Empfinden ist eine so wacklige Wissengrundlage, dass man aus ihr kaum Schlussfolgerungen ziehen kann.

    Wie gesagt, ich halte Leute wie Randi in solchen Faellen fuer besser geeiegnet „Schmuh“ aufzudecken.

  6. theolounge sagt:

    @Rheinländer

    Im CERN werden unter DIESEN Gesichtspunkten keine Messungen vorgenommen. Demnach kann es auch keine Ergebnisse dergestalt geben.

  7. philgeland sagt:

    @Rheinländer @Theolounge
    Aus meiner Sicht gestaltet sich die Beschreibung (und damit auch die Bewertung) der ganzen „Angelegenheit“ deshalb so schwierig, weil sie bis dato von dem Bereich der, sagen wir, „subjektiven Erfahrung“ nicht freizumachen ist.
    Ähnlich wie bei den Aussagen derjenigen, die vorgeben, Kontakt mit ausserirdischen Lebewesen gehabt zu haben. Hier wie auch in der Parapsychologie scheint mir das einzige Argument zu sein:
    „Ich habe es gesehen (erlebt). Ja, glaubst Du mir denn nicht?“
    Reicht so was aus, um zu überzeugen?

  8. theolounge sagt:

    @philgeland

    Mir geht es nicht primär darum, zu überzeugen. Ich hatte das einfach mal geschrieben für die Leute, die sich vielleicht dafür interessieren.

  9. philgeland sagt:

    Ich habe den Artikel gerade noch mal gelesen und „polemisch“ oder „dogmatisch“ ist er nun wirklich nicht. Ausserdem lässt sich wohl feststellen, dass das, was wir im Alltag erleben, alles andere als „objektiv“ ist.

  10. theolounge sagt:

    @philgeland

    Jetzt weiß ich gar nicht, ob wir gerade vom selben Artikel reden. Ich glaube, ich meinte den hier:

    https://theolounge.wordpress.com/2008/03/03/tote-verabschieden-sich/

    Diese Links zur Parapsychologie halte ich für recht interessant, zumal sie in die universitäre Richtung gehen.
    (Es gibt aber auch viel Humug auf dem Gebiet, denke ich). Aber die Links zu den Unis sind sicher ganz in Ordnung, denke ich.

  11. theolounge sagt:

    @philgeland

    Ach okay, alles klar….finde auch, dass der Artikel nicht polemisch ist oder so…

  12. philgeland sagt:

    @theolounge
    Nix für ungut, aber das grenzt doch jetzt an Nebelwerferei, oder liege ich da falsch?

  13. theolounge sagt:

    @philgeland

    Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht genau, was Du meinst. Um was geht es Dir gerade ?

  14. philgeland sagt:

    @theolounge
    Es ging mir um den Gebrauch sprachlicher Mittel wie „ok. alles klar. oder so ..“ – und das alles in einem Satz. Ist aber nicht so wichtig.

  15. Graziella Pinna sagt:

    Es gibt nun mal paranormale Phänomene, die weder rational, noch physikalisch-wissenschaftlich erklärbar sind! Geister beherrschen die hohe Quanten-Physik par excellance; wo wir noch vor einem verschlossenen Vorhang stehen, der uns physische Grenzen aufweist, haben Tote sozusagen den Durchblick und sind nicht mehr an Raum und Zeit gebunden!!!
    treten unregulär, spontan, überraschend auf und können daher nicht gefilmt werden! Installiert man Kameras, tut sich nichts mehr! Als wolle „es“ nicht ertappt werden, als besäße „es“ erstaunlicherweise eine eigenständige Intelligenz, eine selbständige Eigen-Dynamik!
    Dass es Menschen gibt, die -auf der obersten (Ur-)Suppen-Schicht dieser fesselnden, hochinteressanten Fachthematik- tüchtig Rahm abschöpfen, Humbug betreiben, ist Fakt, das heißt jedoch nicht, dass es nichts Paranormales gibt, dass alles nur bloßer Schwindel ist!!! So einfach darf man sich’s nicht machen!
    Es gibt sensitive, hochbegabte Menschen, die als genutzt, mehr oder weniger stark frequentiert, behelligt werden! Diese Menschen „funktionieren“ sehr divers, sie haben vielerlei Möglichkeiten wahrzunehmen und sind zumeist treffsicherer, als sämtliche, hochempfindliche Messgeräte!
    Ich finde, dass man Parapsychologie zu Unrecht als sog. (Pseudo-)Wissenschaft abtut!!!
    Jedes noch so „primitive“ Naturvolk praktiziert Ahnenkult, glaubt an Geister, Dämonen… . Nur der moderne, „aufgeklärte“ Mensch lehnt all das reichlich borniert und ignorant ab und verschließt sich diesbezüglich!
    Dass es eine Welt neben der unsrigen gibt, die das normale Auge nicht wahrzunehmen imstande ist, außer man verfügt über diese besonders belastende Gabe, über diesen Übersinn, weiß ich aus reichlicher, eigener Erfahrung!!! Das war auch der Grund, warum ich mich für Paranormales (Parapsychologie) so sehr zu interessieren begann.
    Kein ungläubiger Psychiater/Arzt, kein Geistlicher, kein Parapsychologe könnten mir plausible Erklärungen für all das liefern, was ich erlebte, bzw. erleben durfte und musste und prophezeit bekam!
    Teilweise lebte ich geistig mehr in der (Anderswelt), als hier im Diesseits! D.h., ich fühlte mich dort mehr beheimatet, als hier!!! Alles begann ab meinem 5. Lebensjahr. Darum lache ich nicht darüber und zweifle nicht daran, dass es ein Weiterleben nach dem Tode gibt, somit Geistererscheinungen, Spuk!!!
    Ich finde es gut, dass es zumindest eine seriöse Anlaufstelle gibt, wo man nicht gleich für total irre gehalten, sondern ernst genommen und nicht nur müde, unwissend belächelt wird! (Parapsychologische Institut in Freiburg/Breisgau, Walter von Lucadou) Ich wurde alleine mit allem fertig, aber es gibt Betroffene, die das nicht alleine schaffen, die kaum oder gar nicht damit fertig werden, was sie sehen, fühlen, erdulden müssen!!!
    Dass man sich mit dieser mehr und mehr wieder salonfähigen Materie befasst, ist daher durchaus positiv zu bewerten!

  16. Graziella Pinna sagt:

    Bitte um Einblendung der fehlenden Begriffe! („Psi-Effekte“ treten unregulär, spontan….auf; Es gibt sensitive, hochbegabte Menschen, die als „Channel“ genutzt…werden; Teilweise lebte ich mehr in der „grauen Zone“ (Anderswelt), als hier im Diesseits!)

  17. Mit der Existenz des Jenseits verhält es sich genauso, wie mit Bakterien, Keimen, Viren: Man erkennt sie nicht mit bloßem Auge und dennoch sind jene sehr wohl vorhanden! Das normale Auge nimmt PARANORMALES nicht wahr, dies verhält sich jedoch anders, bei frequentierten, diesbezüglich begabten Menschen! (Sog. Medien) Man könnte auch noch einen anderen Vergleich hierzu anbringen:
    Jeder steht täglich vor dem Spiegel, man erkennt/sieht nur sich selbst, als Person, doch man sieht nicht die Anima (Seele), den Spiritus (Geist) oder das, was uns individuell, zu fühlenden, denkenden, frei entscheidenden Menschen macht oder allg, uns als beseelte Wesenheiten ausmacht! Keiner wird aber bestreiten wollen, dass wir dennoch über das vorgenannte Unsichtbare verfügen!

    Graziella Pinna

  18. theolounge sagt:

    Danke für Ihren Kommentar…

  19. Teddy sagt:

    ich habe wieder was erlebt, ich lief nach hause mitte auf der strasse sah ich einen nebel der war hell grau ins weis hin ein schaut aus wie eine lang gezogner nebel nur ein kleine stück , er zog vom hof neben einfahrt auf die straße und runter gerade aus auf ein mal war er weg ich dachte häää was ist das denn ist da jemanden verstorben ich blickte auf diesen nebl und verdrängte es
    es vergessen bis gestern nachmittag da kam der nachbar und sagte weißt du das der nachbar im hof hinten der verstorben ist hää qiw bitte ist der der mann der so viel gearbeitet hatte an seinem haus er meinte ja , und ich war sprachlos .
    da kam es mir wieder was ich am tag vorher gesehen hhabe und das gibt es nicht so was habe ich schon mal erlebt in einer andere stadt weis nicht mehr wo es war und da sah ich auch so was und da kam eine frau ausem haus sagte der kranke wagen muss doch gleich kommen mein mann ist verstorben

  20. theolounge sagt:

    Danke für die Info

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.