Hoffnungsträgerin Käßmann schwer ersetzbar

Rücktritt – Für die Frauen in der Kirche war der Schock besonders groß: Mit Margot Käßmann an der Spitze des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hatten die meisten von ihnen immense Hoffnungen verknüpft.

Der Rücktritt der 51 Jahre alten Bischöfin am Mittwoch löste unter den Protestantinnen Trauer aus, aber auch das Gefühl eines frauenpolitischen Rückschlags. > mehr.

Lesen Sie auch:
> Skandale, Macht & Medien: Der Fall Käßmann
> DER SPIEGEL: „Der Sexismus hat ein Neidgesicht“
Kurzschlusshandlung mit Langzeitfolgen
foto:picapp.com