Wahrsager können Gott nicht in die Karten schauen

Wahrsager haben bei ihren Prognosen für das Jahr 2009 nach Ansicht der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) meist versagt. „Wahrsager liegen überwiegend daneben und wenn sie richtig liegen, dann sind es Zufallstreffer“, erklärt der Mathematiker Michael Kunkel. > mehr.

foto: mhobl.flickr.com

2 Comments

  1. 1.Es hat unter der 1.Gemeinde, dem Volk Gottes aus den Juden, Wahrsager gegeben;
    und es gibt auch unter der
    2.neutestamentlichen Gemeinde und Volk Gottes,
    aus den Juden und aus den Heiden- Christen,
    Wahrsager unter uns,
    doch sie erkennen und unterscheiden,
    zwischen den wahren Propheten des lebendigen Gottes und seinem Christus und,
    den falschen Propheten und Wahrsager,
    kann nur das geistige und göttliche Licht Gottes
    und sein GEIST der WAHRHEIT.

    Wahre Geisterfüllte Propheten und Weissager Gottes redeten und predigten allezeit im GEIST,Namen und Auftrag Gottes, dagegen die falschen Propheten und Wahrsager, reden und predigen allezeit im eigenen Namen, oder im Namen ihrer Religion, „heilien Kirche“
    Tempel, Gemeinde oder Sekte.
    Und die wahren Geisterfüllten Diener und Sprachrohr
    Gottes, weissage,prophezeien, reden und predigen nur dann, wenn Gott durch seinen Geist heißt zu weissagen und zu prophezeien.
    Auch nehmen sie keinen Lohn noch Mammon dafür, was Gott ihnen befahl zu zeugen.

    Und so haben mit der Zeit, eine jede von Gott und seinem Christus abgefallene, und dem Heiligen Geist widerstrebende „christliche“ Institution, sich gleich den Griechen in der Antike,
    „Sektenbeauftragte“ in Religionsfragen berufen und ausgebidet, die ihre Versammlung schützen soll von Sekten, die keine waren-so auch bei Christus Jesus, den sie sogar einen Teufel nannten, Johannes Kap. 8,

  2. Noch ein Zusatz zu den Aussagen des Herrn Kunkel:

    Um noch mehr geistiges und göttliches Licht und Erkentnis in die Aussagen des Wissenschaftlers zu bringen, dringt mich der Geist Gottes, dieses noch anzuführen,
    „Wer Gott ist und wem sich Gott offenbart“!
    Obwohl dieses alles in der Schrift bei Apostel Paulus geschrieben steht, wundere ich mich, wie wenig Christen oder die es sein wollen, es akzeptieren und danch leben und davon zeugen in ihrem persönlichen Leben und Internet.

    „Apostel Paulus schreibt: „dass Gott die Weisheit dieser Welt zur Torheit gemacht hat“, und wie wir es sehen und erleben täglich jetzt bei Klimagipfel, es ist die Wahrheit!
    1.Korintherbrief Kapitel 1, und 2,
    „Apostel Paulus schreibt: „dass sein Wort und Predigt war nicht in vernünftigen Reden menschlicher Weisheit, sondern in Beweisung des (göttlichen) Geistes und seiner Kraft, auf dass der Glaube der Zuhörer und Menschen, bestehe nicht auf Menschenweisheit, sondern auf Gottes Kraft“, und wie wir es von Kind auf an, in den von Gott abgefallenen Religionen, Kirchen, Tempeln, Gemeinden und Sekten erfahren haben, es ist die Wahrheit und zeigt uns den Unterschied zwischen den von Gott gezeugten und wiedergeborenen Gottes und Christenmenschen- und den von Menschen/Fleisch und Blut gemachten Taufscheinchristen.
    1. Korintherbrief Kapitel 2, 4-5

    Und nun offenbart Paulus im folgenden Text, die Quelle seiner Offenbarungen und prophetischen Gabe und,
    „was uns Gott bereitet hat und,
    „wie es uns Gott offenbart hat,und,
    „wem es Gott offenbart hat, und er schreibt:
    „Was kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört hat ud in keines Menschen Herz gekommen ist, was Gott bereitet hat denen, die IHN lieben“.
    UNS aber hat es GOTT offenbart durch seinen GEIST;
    denn der Geist erforscht alle Dinge, auch die Tiefen der GOTTHEIT. 1. Korinther Kapitel 2, 9-10

    Und zum Schluss schreibt Paulus von den natürlichen Menschen, die NUR nach der weltlichen Weisheit sich hingezogen fühlen, weil diese „Weisheit“ ihnen Ehre, Ruhm, Macht, Ansehen gewährt und den Bauch füllt.
    Paulus schreibt:
    „Wir aber haben NICHT empfangen
    (als wir unsere Wiedergeburt erfahren haben)
    den Geist der Welt,
    SONDERN den GEIST aus GOTT, dass wir wissen können, was uns von Gott gegeben ist; welches wir auch reden und schreiben nicht mit Worten,welche menschliche Weisheit lehren kann, sondern mit Worten, die der Heilige Geist lehrt, und richten geistliche Sachen geistlich.
    „DER natürliche Mensch aber vernimmt nichts vom GEIST GOTTES; es ist ihm eine Torheit, und er kann es nicht erkennen; denn er;sie,es; muss geistlich gerichtet sein.
    DER geistliche aber richtet alles und wird von niemand gerichtet. 1.Korintherbrief 2, 12-15

    Wohl dem Christenmenschen, der durch Glauben und Gehorsam, seine Wiedergeburt erfahren hat und für Gott lebendig wurde so, dass Gott der liebende Vater, durch seinen Geist bei ihm gegenwärtig ist, und allezeit ihm Lehrer, Tröster, Offenbarer ist durch seinen prophetischen Gaben und Heiligen Geist.
    Wer das nicht sucht und erfahren will, was Gott allen den Seinen Zugesagt hat, der ist bei lebendigen Leibe
    geistig tot in Sünden und Übertretungen. Epheser 2,

    Gebe Gott dem deutschen Volke, diese Propheten, in deren Mund das Wort Gottes Wahrheit ist, gleich wie bei dem Propheten Eila unter dem Alten Testament!

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.