„Pogromstimmung“ gegen Muslime in der Schweiz

Die Schweizer haben entschieden, den Bau von Minaretten künftig zu verbieten. Muslime sind entsetzt. Regierung und Wirtschaft fürchten die Reaktionen in der islamischen Welt. > mehr. Lesen Sie auch: > Minarett-Verbot:  Ein schwarzer Tag foto:mr.gears,flickr.com

«Eine grosse Peinlichkeit»: Reaktionen auf das Minarett-Verbot

Der Ton ist ernst: Internationale Medien sprechen von einem «Problem», das sich die Schweizerinnen und Schweizer heute eingehandelt hätten – was die Welt denkt über das alle überraschende Minarett-Verbot. > mehr. Lesen Sie auch: > Türme der Angst ? > Araber retten deutsche Arbeitsplätze – 17 Milliarden Euro für hiesige Industrie foto:mr.gears,flickr.com

Advent: Gott kommt, dass Friede werde ?

Wie ist unsere Welt ? Wenn man sich umsieht, könnte man manchmal die Angst kriegen. Krieg und Terror. Deutschland ist im Krieg in Afghanistan, im Irak sprengen sich Menschen in die Luft und das Land findet keine Ruhe. Hardliner in Israel und Iran bereiten den Nährboden für den nächsten Krieg vor. Die Fussball-WM in Südafrika…

Bundespräsident stoppt von der Leyens Internetsperren

Internet – Stopp für die Internetsperren. Bundespräsident Horst Köhler will das umstrittene Gesetz zur Sperre von Internetseiten vorerst nicht unterschreiben. – Bundespräsident Horst Köhler hat nach einem «Spiegel»-Bericht das Gesetz für Internet-Sperren gegen Kinderpornografie vorerst gestoppt. Er habe die Bundesregierung um „ergänzende Informationen“ zu dem Gesetz gebeten, schreibt das Nachrichtenmagazin. Es ist nach Meinung von Experten…

Muslimische Pilger: Wallfahrt nach Mekka

Muslimische Pilger beten auf ihrem Weg nach Mekka. Die Wallfahrt, der sogenannte Hadsch, führt jedes Jahr annähernd drei Millionen Menschen in die heilige Stadt. Dieses Jahr allerdings haben sich aus Angst vor der Schweinegrippe nur rund 1,6 Millionen Muslime aus dem Ausland und eine halbe Million aus Saudi-Arabien für die Wallfahrt angemeldet > mehr. foto:…

Meinung: „Darum Israel!“

Linke Antisemiten verhindern in Hamburg einen Film von Claude Lanzmann. – Es gibt immer noch Menschen, für die kommt das Böse, das die Welt bedroht und in Deutschland bekämpft werden muss, aus Israel. Das Böse ist einem alten Dualismus zufolge das Gegenteil des Guten, das Böse sind deshalb immer die Anderen und für manche Zeitgenossen…

Das Geheimnis wachsender Gemeinden

„Wir sind nicht Kirche im Abbruch, wir sind Kirche im Aufbruch“, meinte Wolfgang Huber noch auf der diesjährigen EKD-Synode. Dennoch sind wachsende Gemeinden eher die Ausnahme als die Regel.Doch wie machen es die wachsenden Gemeinden nun? Was ist ihr Erfolgsrezept? Das Buch „Wachsen gegen den Trend“ stellt eine Studie dazu vor. Das Ergebnis ist nicht…

Schweinegrippe: Geheimvertrag zwischen Pharmafirma und den Ländern

Die Firma GlaxoSmithKline, die den neuen Pandemie-Impfstoff Pandemrix produziert ist auf der sicheren Seite, falls etwas mit der Schweinegrippe-Impfung schief gehen sollte. Und zwar in jeder Beziehung. Sie haftet quasi für fast NIX, der Staat dagegen für fast alles. Kein Wunder, daß diese Verträge mit Bund und Ländern geheim bleiben sollten. Falls sich nicht genügend…

51. Aktion „Brot für die Welt“ wird in München eröffnet

Am kommenden Wochenende (28. und 29. November 2010) wird in München unter dem Motto „Es ist genug für alle da“ die 51. Aktion „Brot für die Welt“ eröffnet. Die Direktorin der evangelischen Hilfsaktion, Pfarrerin Cornelia Füllkrug-Weitzel, sagt: „Obwohl weltweit inzwischen über eine Milliarde Menschen hungern, sind wir dieser Entwicklung nicht hoffnungslos ausgeliefert. Wichtig wäre, dass…

Erzbischof Rowan Williams: Einheit in Vielfalt als Ziel

Leider habe ich die Anmoderation des gestrigen Beitrags zum Erzbischof von Canterbury, Rowan Williams, im Deutschland-Radio verpasst, aber ich gehe davon aus, dass die Zitate des Beitrags aus einem Vortrag stammen, den er letzten Donnerstag (19.11.) auf einer Tagung der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom gehalten hat. Erzbischof Williams, der gleichzeitig den Ehrenprimat in der…

Das Herz von Jenin (DVD-Tipp)

Das Herz von Jenin erzählt die wahre Geschichte Ismael Khatibs, dessen 12-jähriger Sohn Ahmed 2005 im Flüchtlingslager von Jenin von Kugeln israelischer Soldaten tödlich am Kopf getroffen wird. Nachdem die Ärzte im Krankenhaus nur noch Ahmeds Hirntod feststellen können, entscheidet der Palästinenser Ismael, die Organe seines Sohnes israelischen Kindern zu spenden und damit deren Leben…

Ich wusste nicht, was Liebe ist!

Während wir zusammen unseren Kaffee trinken und „über Gott und die Welt“ plaudern, kommen wir auch auf unsere Gottesbeziehung zu sprechen. Und auf den Zusammenhang: Elternbild = Gottesbild. Und tatsächlich, beide können wir da Parallelen feststellen. Sie stammt aus sehr konservativen christlichen Verhältnissen. Der Glaube war mehr durch Grenzen und Verbote gekennzeichnet als durch Annahme…

Die große Frage

Was ist der Sinn meines Lebens ? – Zu Wolfgang Erlbruchs Buch: „Die große Frage„. Vordergründig ein Kinderbuch, hintergründig eines, das sich mit den wesentlichen Fragen des Lebens beschäftigt. Kinder ernst nehmen und weit entfernt von allem Kitsch und aller Einlullerei auf das eingehen, was sie beschäftigt, ist eine Kunst, die nur wenige beherrschen. Erlbruch…

Mauergeflüster (Israel – Palästina)

Junge Frauen aus Israel und Palästina machen «Ferien vom Krieg» und schicken ihre Vorurteile baden.- Der Busfahrer setzt zu einer Durchsage an: «Bitte alle anschnallen!» Ein Raunen geht durch den Bus, das sich bald in Gelächter auflöst. «Das ist eine Kontrollstelle, haltet eure Papiere bereit!», kichert eine junge Palästinenserin. Die israelischen Jugendlichen schauen sich verwundert…

Westerwelle: „Besondere Verantwortung“ für Israel

Außenminister besucht Holocaust-Gedenkstätte Jad Vaschem. Bundesaußenminister Westerwelle in Israel: Bei seinem Besuch betonte der Minister die „besondere Verantwortung“ Deutschlands gegenüber Israel. Zum Auftakt besuchte er die Holocaust-Gedenkstätte Jad Vaschem. > mehr. Lesen Sie auch: > Holocaust Theologie > Der Holocaust foto:picapp.com

Der Grabtuch-Code

Forscherin will Bestattungsurkunde Jesu entziffert haben. – In diesen Tagen erschienen die Beobachtungen von Barbara Frale als Buch. Doch kaum ist es auf dem Markt, melden selbst jene starke Zweifel an, die das Tuch für echt halten. Wenige Monate vor dem Besuch des Papstes in Turin braut sich eine Kontroverse zusammen. > mehr. foto: extra medium,flickr.com

Ihr sollt ein Segen sein

Ein Segen kann ich nicht sein, denn ich habe keine Arbeit, trinke zuviel und liege dem Staat auf der Tasche. Ein Segen kann ich nicht sein, dafür bin ich zu alt und brauche Pflege und meiner Familie bin ich eine Last.

Realitätsferner Säkularismus in Berliner Schulen

Kommentar – Der Berliner Senat geht in Berufung, weil vor Gericht bestätigt wurde, dass ein muslimischer Schüler in der Schule beten darf. Die Einrichtungen von Gelegenheiten und Räumen zum Gebet beeinträchtige die weltanschauliche Neutralität des Staates, meint die Berliner Schulverwaltung. Chrismon-Autor Burkard Weitz ist dieser Frage nachgegangen. > mehr. foto: collin key,flickr.com

Bischöfe stellen Mafia an den Pranger

Als «dramatischste Verkörperung des Bösen und der Sünde» haben die italienischen Bischöfe die Mafia gegeisselt. «Viele Menschen scheinen der Versuchung erlegen zu sein, gar nicht mehr über dieses Problem zu sprechen oder sich darauf zu beschränken, es als altes unbesiegbares Übel zu betrachten», heisst es in einem Dokument der Italienischen Bischofskonferenz. > mehr. Lesen Sie…

Glaube und Arbeit: Karriere mit Gott ?

Religiöse Überzeugung und Arbeitsalltag sind nicht immer miteinander zu vereinbaren. Drei Menschen berichten von ihren Erfahrungen mit dem Glauben am Arbeitsplatz. An was glaubt der Kollege? Religion spielt für viele Menschen eine wichtige Rolle in ihrem Leben – in der modernen Arbeitsgesellschaft hat sie aber selten einen Platz. Wenn ein Mitarbeiter besonders gläubig ist, kann…

Zentralrat der Juden und Bischofskonferenz wollen religiöse Freiheit bewahren

«Mit unserem Treffen setzen wir den Weg des vertrauensvollen Dialogs fort», unterstrichen die Präsidentin des Zentralrats der Juden inDeutschland, Dr. h.c. Charlotte Knobloch, und der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch im Anschluss an ein Treffen am 17. November in Freiburg. «Wir messen einem guten Verhältnis zwischen Christen und Juden in unserem Land eine hohe…

Tödliches Risiko Kopftuchtragen

Es ist nur ein gradueller Unterschied, ob man eine kopftuchtragende Frau vom Spielplatz oder aus dem Klassenzimmer verbannt – ZMD plädiert für „verbale Abbrüstung“. Vorurteile gegen Minderheiten sind in Europa in einem „alarmierenden Ausmaß“ verbreitet. Das zeigt eine Studie, die das Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld in acht europäischen Ländern durchgeführt…

Schweinegrippe! Eine etwas andere Sichtweise

Diese Nachricht erhielt ich vor wenigen Stunden und gebe sie ungekürzt weiter. Mexikanische Gedanken zur Schweinegrippe – aus der mexikanischen Tageszeitung „La Jornada“Pandemie der Profitg(e)ier. Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Menschen an der Malaria, die ganz einfach durch ein Moskitonetz geschützt werden könnten. Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert. Auf…

„Piss Christ“ vs. Religionsbeschimpfung ohne Grenzen ?

Religionsfreiheit – Es ist 40 Jahre her, dass in der Bundesrepublik die Strafbarkeit von Religionsbeschimpfung weitgehend abgeschwächt wurde. 1969 beschloss die Regierung eine Neufassung des seit 1871 gültig gewesenen § 166 des Strafgesetzbuchs: Bestraft wird nur, dessen Beschimpfung geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören. > mehr. Das Titelbild zeigt das Werk „Piss Christ“ von…

„schlafstadt“ – wo der postmoderne Mensch zur Ruhe kommt

Kurz vor der schweizerischen Grenze bei Lörrach, in einem kleinen Ort namens Eimeldingen, gibt es ein in Deutschland ziemlich einzigartiges Projekt: G5. Es ist das Zentrum der FeG Rebland, wobei G5 für „Gemeinde, Gewerbe, Gemeinsam helfen, Generationen, Gemeinschaft“ steht. Ziel dieses Projekts, das im nächsten Jahr zehn Jahre alt wird, ist es nach eigenen Angaben…

EU verurteilt religiöse Intoleranz

Die EU-Aussenminister haben ein stärkeres Engagement für den Schutz der Religionsfreiheit beschlossen. Der Einsatz dafür müsse Vorrang in der EU-Menschenrechtspolitik haben. «In allen Regionen der Welt» komme es derzeit zu Diskriminierung, teilt der EU-Ministerrat mit. > mehr. Lesen Sie auch: > „Islamfeindlichkeit ist Rassismus“ (+VIDEO) > Die Kreuz-Retter kommen: Italiener schlagen vereint gegen die EU zurück > Null…

Wenn Misstrauen Beziehungen zerstört

Das kann doch nicht wahr sein! Sieben Jahre kämpfen sie gemeinsam, erobern das gelobte Land. Sind am Ende glücklich, weil Gott mit ihnen gezogen war, ihnen zur Seite stand. Und dann, am Ende dieses “Projektes” zieht jeder Stamm in seine neue Heimat, die ihm zugewiesen worden war. Die Rede ist von den 12 Stämmen Israels,…

Buß- und Bettag: Warnung vor sozialen Spannungen

Ein reines Gewissen, so rein wie weiße Wäsche ? Maß statt Maßlosigkeit – Ein Tag der Besinnung und der gesellschaftlichen Appelle: Die evangelische Kirche ruft am Buß- und Bettag zu einer gerechten Gestaltung der Politik auf und warnt vor sozialen Spannungen. > mehr. foto: anyone anywhere,flickr.com

Der Westen ist viel gewalttätiger als die muslimische Welt.

Zehn Thesen von Jürgen Todenhöfer. Nicht ein einziges Mal in den letzten zweihundert Jahren hat ein muslimisches Land den Westen angegriffen. Die europäischen Großmächte und die USA waren immer Aggressoren, nie Angegriffene. Seit Beginn der Kolonialisierung wurden Millionen arabische Zivilisten getötet. Der Westen führt in der traurigen Bilanz des Tötens mit weit über 10 :…

Glücklich und zufrieden ?

Der Mensch ist ständig auf der Suche nach ein bisschen Glück. Was ist die Bedeutung des Lebens? Wie kann ich Ziel, Erfüllung und Zufriedenheit in meinem Leben finden? Habe ich die Möglichkeit, etwas von Bedeutung zu verwirklichen? > mehr. foto:dude crush,flickr.com

Studium heute: Das Leben bleibt auf der Strecke

Die aktuellen Studentenproteste zeigen, dass sich die Bildungspolitik dringend ändern muss. Leistung und Schnelligkeit lassen keinen Raum zur Entfaltung. Was bin ich froh, in den 90ern studiert zu haben. Nach 13 Jahren Schullaufbahn mit ausreichend Zeit für Freizeit, Freunde und Feten. Ein ganzes Jahr eher geht es inzwischen los mit der Uni. Das wäre ja…

„Islamfeindlichkeit ist Rassismus“ (+VIDEO)

Das Zitat der Überschrift stammt vom interkulturellen Rat in Deutschland aus dem letzten Jahr. Islamfeindliche Deutsche ?  – Nach der tödlichen Messerattacke auf eine Ägypterin im Dresdner Landgericht wurde der Täter Alex W. zu lebenslanger Haft verurteilt. Sein Motiv: Hass auf Muslime. Abdul-Ahmad Rashid spricht mit dem Autor Thorsten Gerald Schneiders, der ein Buch zum…

Alle 5 Sekunden stirbt ein Kind an Hunger

Es ist und bleibt ein Skandal, dass wir es noch immer nicht geschafft haben, den Hunger von dieser Welt zu verbannen. Der heute in Rom gestartete Hungergipfel der Vereinten Nationen (UN) hat es wieder einmal deutlich vor Augen geführt. 1.000.000.000 Menschen hungern. Alle fünf Sekunden stirbt ein Kind irgendwo auf der Welt an Hunger. –…

Katholische Kirche: Jugend fordert Priesterinnen

Beim Jugendforum in Freising fordern katholische Jugendliche von Erzbischof Reinhard Marx, Frauen im Priesteramt zuzulassen. Sogar der Bischof weiß nicht, was der Abend bringen wird. Gerade hat Reinhard Marx Autogramme auf die runden Schaumstoff-Sitzkissen seiner jugendlichen Zuhörer geschrieben. Nun steht er auf dem Podium. Vor dem Moderator liegt ein verschlossener Umschlag, darin ein Papier mit…

Null Toleranz in halb Europa

Auf dem europäischen Kontinent ist jeder Zweite feindlich gegenüber Einwanderern eingestellt und ebenso viele fühlen sich von Muslimen bedroht. Ein alarmierender Befund. Vorurteile gibt es überall, das ist ein Gemeinplatz. Aber irgendwie denkt man immer, das sind nur einzelne Verbohrte, die sie haben. Nein, es sind sehr oft Mehrheiten, überall in Europa. Nun wurde das…

Willst du mein Grippe-Freund sein ?

In Deutschland wird hysterisch diskutiert: Impfen oder nicht impfen? In Großbritannien geht man mit der Schweinegrippe gelassener um – und wirbt für einen „Flu Friend“. „Find a Flu Friend“ – das rufen etliche Plakate in Großbritannien ihren Betrachtern entgegen. Die Briten sollen sich einen Grippefreund suchen. Aufgehängt hat die Plakate der National Health Service, die…

Tausende nehmen Abschied von Enke

Etwa 40.000 Menschen trauern um den ehemaligen Torhüter. Enkes Witwe wollte, dass sich die Fans in „einem adäquaten Rahmen“ von ihrem Idol verabschieden konnten. > mehr. Lesen Sie auch: > Der Tod Robert Enkes wird vermarktet foto:picapp.com

Der Tod Robert Enkes wird vermarktet

Vielleicht hätte ich den „Nachtwächter“ ernster nehmen sollen, der über die „HAZ“ von „Journaille“ sprach. Ich fand das Urteil ein wenig zu hart über meine geliebte Tageszeitung, im der ich jeden Morgen so gern schmökere. Ich hatte auch nichts dagegen, daß in dieser Woche ausführlich über den Freitod von Robert Enke berichtet wurde. Natürlich interessierten…

Die Kreuz-Retter kommen: Italiener schlagen vereint gegen die EU zurück

Immer mehr Menschen klagen über den »Werteverfall« in ihrer Umgebung. Apathisch und achselzuckend fragen sie sich, was man denn schon dagegen tun könne. Die Italiener machen es in diesen Tagen vor. Das ganze Land rebelliert, steht auf wie ein Mann und bietet der EU die Stirn. Beim Kampf ums Kreuz verstehen die Italiener nämlich keinen…

Wann ist ein Mann ein Mann ? (VIDEO)

Männer nehmen in den Arm, Männer geben Geborgenheit, Männer weinen heimlich, Männer brauchen viel Zärtlichkeit, oh Männer sind so verletzlich, Männer sind auf dieser Welt einfach unersetzlich Männer kaufen Frauen, Männer stehen ständig unter Strom, Männer baggern wie blöde, Männer lügen am Telefon, oh Männer sind allzeit bereit Männer bestechen durch ihr Geld und ihre…