Gutscheine sind zum Einlösen da!

kaffeeEr war Geschäftsführer einer grossen Firma. Und hatte sein 25-jähriges Dienstjubiläum.

Als die Mitarbeiter wie immer in die Kantine Mittagessen gingen, erhielten sie einen kostenlosen Kaffeegutschein. Jeder, der wollte, konnte sich völlig unentgeldlich an diesem belebenden Getränk laben. Eine nette Geste von diesem Chef, denn da es in der Firma viele hundert Angestellte gab, waren die Gutscheine für ihn nicht ganz billig. Aber das war ihm sein Jubiläum wert.

Gott hat auch so einen Gutschein für das ewige Leben für jeden Menschen bereitliegen. Er bietet ihn an. Völlig kostenfrei für uns. Sie sind bezahlt. Durch das wertvolle Opfer seines Sohnes.

Aber es ist ein Angebot. Wir können entscheiden, ob wir es annehmen oder nicht. Wir können ihn liegenlassen. Ihn ignorieren. Oder dankbar geniessen. Wie gesagt, es ist ein Angebot…

[Originalpost]

Foto: A. Meissner

Ein Gedanke zu “Gutscheine sind zum Einlösen da!

  1. Wenn es zutrifft, dass es in Jesus Chistus nicht um einen zum Gott ausgerufenen Guru, sondern um den Grund allen Seins geht, die schöpferische Vernunft, die im griechischen Monismus eine reale Größe war und in den monistischen Prinzipien allen natürlichen Werdens als Gottessohn gesehen, als ewiges Wort verstanden wurde,

    haben dann nicht auch wir einen Gutschein des Schöpfers in der Hand, den wir aus gutmeinenden „Glaubensgründen“ vergeuden?

    Warum soll nicht nach der naturwissenschaftlichen, nun auch die Glaubensaufklärung ein Angebot Gottes sein?

    Gerhard

    Liken

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.