Der Westen ist viel gewalttätiger als die muslimische Welt.

911-macten1Zehn Thesen von Jürgen Todenhöfer. Nicht ein einziges Mal in den letzten zweihundert Jahren hat ein muslimisches Land den Westen angegriffen. Die europäischen Großmächte und die USA waren immer Aggressoren, nie Angegriffene. Seit Beginn der Kolonialisierung wurden Millionen arabische Zivilisten getötet. Der Westen führt in der traurigen Bilanz des Tötens mit weit über 10 : 1. Die aktuelle Diskussion über die angebliche Gewalttätigkeit der muslimischen Welt stellt die historischen Fakten völlig auf den Kopf. > mehr.

Lesen Sie auch: 
> Der Einzelkämpfer Todenhöfer
> Wir sind die Terroristen
> Warum tötest Du, Zaid ?     Bild: macten,flickr.com

8 Gedanken zu “Der Westen ist viel gewalttätiger als die muslimische Welt.

  1. etwas gewagt deine aussage, ohne mich jetzt wirklich tierisch damit befasst zu haben, werfe ich jetzt mal ein paar stichworte in den raum.

    indonesien : osttimor
    dafur
    kaschmir konflickt
    westindien konflickt

    Liken

  2. Nicht ein einziges Mal in den letzten zweihundert Jahren hat ein muslimisches Land den Westen angegriffen

    So ein Blödsinn!

    Erstmal wäre die Frage, wie man „muslimisches Land“ definiert. reicht es, wenn überwiegend Muslime dort wohnen? Muss die Verfassung auf islamischen Recht basieren? Muss es sich offiziell „Islamische Republik“ nennen?

    Dann: Wer ist „der Westen“? Ist das ein Land? Ist es eine Kultur? Ein Lebensstil? Ist es eine bestimmte Gruppe von Menschen?

    Natürlich wurde aus muslimischen Ländern „der Westen“ angegriffen – und wird noch, jeden Tag.
    Was ist beispielsweise mit der Hamas, die notorisch Krieg gegen die Zivilbevölkerung Israels führt – nur dass Krieg heute nicht mehr so läuft wie noch vor 60 Jahren.

    Sicher gibt es keine „offiziellen“ Kriegserklärungen mehr – es sei denn fast täglich über das Internet und Videobotschften und dergleichen.
    Sicher wird auf politischem Wege der Schein gewahrt – und unter der Hand werden dann Waffen an die so nützlichen Terroristen geliefert.

    Aber um die o.a. Aussage zu glauben, muss man doch echt blind sein…

    Liken

  3. Hallo Mark,

    wiedermal ************************ ??
    200 Jahre keine Krieg gegen den Westen.

    Der Islam breitet sich weiter mit Krieg und Terror aus.
    Teils mit offizieller Kriegserklärung, mit Terror, mit Vertreibung, mit Mord und Folter.

    Wie oft in den letzten 61 Jahren haben muslimische Länder dem westlichen Land Israel den Krieg erklärt ?
    Was ist mit Bürgerkriegen ? Libanon, Sudan, …
    Was ist mit Algerien….
    Was ist mit Völkermord : Sudan !?
    Was ist mit Terror : Israel, Niederlande, USA, GB, Deutschland …. ?

    Auf der einen Seite hasst die islamische Welt die freie Welt – auf der anderen Seite nimmt man gerne die Annehmlichkeiten und Finanzen der selbigen in Anspruch. Das gilt nicht nur für Staaten, auch für NGOs und Privatpersonen.

    Wieviele Israelis wurde von Arabern mit israelsichen WAffen erschossen – die Israel laut Osloer Verrtrag an die PA geliefert hat ?!

    Warum verteidigt man ein faschistisches System ?
    Aus Unwissenheit, aus Dummheit oder aus Sympathie !

    Grüße

    Legat

    Liken

  4. 1. Der Westen ist viel gewalttätiger als die muslimische Welt. Millionen arabische Zivilisten wurden seit Beginn der Kolonialisierung getötet.

    Wenn man die Geschichte aufzählt, dann müsste man ganz von Vorne beginnen, als Mohammed angefangen hat, heidnische, jüdische und christliche Völker zu terrorisieren.
    Der Zeitpunkt „seit der Kolonialisierung“ ist so gewählt, dass er Todenhöfers Position bestmöglich unterstützt – ein rhetorischer Taschenspielertrick.

    Die Kolonialisierung geht mit einer Serie von Verbrechen einher, wie wir sie bei fast allen Eroberungen der Geschichte finden, mit dem Ausmaß und der Menge der Opfer aber in der Geschichte sicher kaum übertroffen wird.
    Besinnen wir uns also auf die arabischen Zivilisten, die seit Beginn der Kolonialisierung getötet wurden. Aber auch auf die Schwarzafrikaner, die Asiaten aus Fernost, die Inder, die Aborigines, die Juden, die Indios/Indianer, … usw. Es ist grauenvoll, was diesen Menschen seit Beginn der Kolonialisierung angetan wurde.

    Warum aber, frage ich mich, kommt der Terror aber ausgerechnet aus dem islamischen Kulturkreis? Hat der Todenhöfer dafür auch eine Antwort? Warum legen denn die Schwarzafrikaner keine Bomben? Oder Chinesen, Inder, Aborigines, … ?

    Liken

  5. Im Übrigen ist es unfair, unser heutiges politisches System mit den Grausamkeiten aus der Kolonialisierung zu vergleichen, weil wir davon immer noch meilenweit entfernt sind. Trotz Irak-Krieg, Guantanamo, … usw.

    Es ist auch heutzutage nicht toll, wie die Mächtigen mit den Schwachen umgehen. Aber im Westen sieht man jedes einzelne Menschenleben als kostbar an und man ist sich einig, dass es Unrecht ist, unschuldige Menschen zu töten. Die Islamofaschisten sehen das anders, sie töten willkürlich. Und deshalb übertreffen sie die westliche Welt um ein Vielfaches an Grausamkeit.

    Außerdem muss man dazu sagen, dass die Islamisten ja mehr ihre eigene Bevölkerung töten, als Menschen aus der westlichen Welt. Von daher glaube ich, dass man von den Millionen von arabischen Todesopfern einige der „anderen Seite“ zuschreiben muss, weil sie ja durch andere Araber getötet wurden.
    Zuerst rechnet er die Anzahl der Todesopfern im Westen und bei den Arabern auf und dann bestimmt er aus dieser Zahl, wieviel „jede Seite“ getötet hat. Das ist ja mal ein totaler geistiger Kurzschluss. Fällt mir aber auch erst jetzt beim zehnten Mal lesen auf.

    Liken

  6. @ ich will keinen Vergleich ziehen zwischen dem Christentum und dem Islam, nur eine Weissagung
    Jesu Christi für alle Menschen hier hinterlassen nach meinen Ausdrücken und Apologie:
    „Der Grad des menschlichen Wahnsinn dem ein Mensch erliegen kann, ersieht man, wenn der Mensch gleich welcher sozialen Schicht er angehört, andere Menschen aussendet zu töten oder, selber eine stoffliche Waffe ergreift, um andere Menschen zu töten.

    Christus der Geschichte und Vergangenheit sagte:
    „Wehe der Welt der Ärgernisse halben, es muss ja Ärgernisse kommen, doch wehe dem Menschen,Volk und Gesellschaft, durch welche Ärgernisse kommen!

    Gandhi, ein rechter Friedenskämpfer, hat einmal gesagt und dieses gilt allen sogenannten christlichen
    Völker des Abendlandes.
    Er sagte: „Es ist meine feste Überzeugung, dass das heutige Europa, nicht den Geist Gottes und des wahren Christentum verwirklicht und folgt, sondern den Geist des Satans, und Satan hat den größten Erfolg bei ihnen. Europa ist heute dem Namen nach christlich, (d. h. sie betreiben mit diesem Namen Etikettenschwindel, ich halte das europäische sogenannte Christentum, für eine Verleugnung dem wahren Christus gegenüber und seinem gesandten Geist Gottes und des Friedens“! soweit M. Gandhi

    Auszüge, aus meinem Friedenzeugnis der Christen:
    „Der Schöpfer- Gott und Schöpfer- Geist, ist in Jesus
    von Nazareth, dem Christus Gottes, der Menschheit, dem Herodes und der damaligen Besatzungsmacht aus Rom- waffenlos erschienen.
    Sein Sieg war der Sieg des geistigen Samen des Weibes über alle Mächte der Finsternis, die, die Menschheit nach dem Sündenfall, in gewollte und gelehrte Unwissenheit und Blindheit des Herzens hüllt und den Abfall von dem lebendigen und allgegenwärtigen Gott verursacht.
    Ein Quäker des 16-ten Jahrhundert schrieb:
    „Eine Träne zu trocknen bei einem Menschen der Leid trägt ist ehrenvoller, als Ströme von fremden Blut zu vergießen“! Peter sem.

    Liken

  7. Der Westen gewalttaetiger?
    Aber was ist mit den brennenden WTC-Tuermen, siehe Bild im Eingangsbeitrag, dem Angriff gegen die USA?

    Das waren doch die boesen islamistischen Terroristen – wenigstens haben uns das die Mainstream-Medien von Anfang an so eingehaemmert!

    Doch nun der Hammer aus dem (noch) freien Internet:

    Der ueberzeugende technisch-fachliche Beweis, dass die 3 WCT-Tuerme gesprengt wurden!

    Ueberzeugende Recherchen einer Vereinigung von hunderten Architekten und Bau-Ingenieuren (also keine sog. Verschwoerer), die sich bestens mit Hochhausbau und Hochhaus-Sprengung auskennen (gut mit deutscher Sprache synchronisiertes Video):

    http://ronpaul.blog.de/2009/10/25/9-11-blaupause-fuer-die-wahrheit-7243578/

    Bitte anschauen und weiterverbreiten, sehr wichtig, da dies die Ursache fuer bereits 2 Kriege mit Millionen Opfern ist!

    Liken

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.