Memento – 20ster Todestag von Karl Rahner

Kurz nach seinem (theoretischen) 100sten Geburtstag, den er am 05. März 2009 gefeiert hätte, gedenken wir des 20sten Todestages des herausragenden Theologen Karl Rahner am heutigen 30. März. Sein (oft etwas verkürzte) meistzitierter und bis heute zeitlos gültiger Satz sei hier mal etwas ausführlicher zitiert: „Der Fromme von morgen wird ein ‚Mystiker‘ sein, einer, der…

Formen des Nichtwissens – was die Welt im Innersten zusammenhält

Auch die Physik hat längst die Grenze zur Metaphysik übertreten. ‚Vor rund 1300 Jahren datierte der englische Benediktinermönch Beda Venerabilis die Erschaffung der Welt auf den 18. März 3952 vor Christus. Beda war einer von zahllosen jüdischen, koptischen, byzantinischen und katholischen Schriftgelehrten, die sich vom Ausgang der Antike bis in die frühe Neuzeit mit der…

Sinnvolle Kapitalanlage

Viele, die ihr Kapital in den letzten Jahren in Aktien und Fonds angelegt haben gucken derzeit sehr dumm aus der Wäsche. Sie wurden von findigen Bankern und Anlageberatern über den Tisch gezogen und stehen nun oftmals nur noch in der Unterwäsche da. Ganze Länder stehen kurz vor dem Staatsbankrott oder sind schon pleite gegangen. Sie…

Mission: um Gottes Willen – den Menschen zuliebe

Mit der Imagekampagne »Mission: um Gottes Willen — den Menschen zuliebe« wollen 25 evangelische Missionswerke, Verbände und Kirchen versuchen, im evangelischen Raum ein modernes Missionsverständnis zu vermitteln. Die beteiligten Organisationen wollen dabei deutlich machen, dass Entwicklungszusammenarbeit und Verkündigung in der kirchlichen Arbeit zusammengehören. Gleichzeitig soll der in den letzten Jahrzehnten gewachsene Prozess der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit…

Die theolounge hat 2. Geburtstag !

Vor zwei Jahren ging es los: die theolounge entstand. Sie entwickelte sich von einer kleinen Linksammlung zu einer immer größer werdenden Seite – oder besser gesagt: wir haben sie entwickelt, gemeinsam. Heute freuen wir uns darüber, dass wir aus so vielfältigen engagierten Autoren bestehen, von denen ein jeder seine spezifische Sichtweise einbringt. Und dass wir…

Einfach PRO

In nur wenigen Tagen beginnt PROChrist und wir in Kandern sind dabei. Eine Woche lang wird ein PROfessionelles PROgramm per Satellit und VideoPROjektor auf Großleinwände in knapp 900 Orte Europas PROjiziert. Es handelt sich hierbei um ein einzigartiges PROjekt, das zum Ziel hat, die großartigen Nachrichten von Gott in Städten und PROvinzen unter’s Volk zu…

Wie kann man anderen Menschen sinnvoll helfen?

Von Roland Kopp-Wichmann. Als Therapeut, Seminarleiter und Coach geht es ja im weitesten darum, anderen Menschen zu helfen. Die gängige Meinung über Psychologen ist ja oft: „Die haben selber einen an der Waffel. Deswegen ergreifen die den Beruf. ein normaler Mensch hört sich doch nicht den ganzen Tag die Probleme anderer Menschen an.“ Etwas differenzierter sagte…

Mahnwache gegen Dignitas – gegen begleiteten Suizid

In einem Wohngebiet bei Zürich veranstalten die beiden Landeskirchen und evangelische Freikirchen eine Mahnwache gegen Suizidbegleitung. > mehr.  Lesen Sie auch:  > Hier werden Sie gestorben !  Bild: msanthea,flickr.com

Gaza-Krieg: Israel hat Phosphorwaffen eingesetzt

Schwerer Vorwurf von der Menschenrechtsgruppe Human Rights Watch: Im Gaza-Krieg soll Israel weißen Phosphor gegen Zivilisten eingesetzt haben: ‚“Als die ersten Verletzten kamen, waren wir total ahnungslos“, erinnert sich Nafiz Abu Shaban, Chef der Chirurgie des Schifa-Hospitals in Gaza-Stadt. Die Wunden seien wie normale Brandverletzungen behandelt worden. Doch am nächsten Tag hatten sich zum Entsetzen…

Gott und der Nato-Gipfel

Das wird ganz schön heftig werden nächste Woche in Baden-Baden und Kehl, wenn die führenden Politiker der Nato-Staaten sich dort treffen. Die Verantwortlichen für die Sicherheit der hohen Gäste rechnen mit 15.000 bis 25.000 Gipfelgegnern, von denen 3.000 als gewaltbereit eingestuft werden. Dafür werden 14.600 Polizeikräfte bereitgestellt. Sie kommen aus dem ganzen Bundesgebiet. In Kehl…

Gebet

Und wär’ ich im Recht, ich könnte nichts entgegnen, um Gnade müßte ich bei meinem Richter flehen. Wollte ich rufen, würde er mir Antwort geben? Ich glaube nicht, daß er auf meine Stimme hört. (Hiob 9,15 – Einheitsübersetzung ) “Stell Dir vor Du betest und Gott antwortet”, habe ich mal als Aufkleber an einer Stoßstange…

Kondome: AIDS-Forscher unterstützt Papst

Die Kommentare von Benedikt XVI. in Bezug auf den Kondomgebrauch waren Teil einer Erläuterung des doppelten Ansatzes der Kirche in der AIDS-Bekämpfung. In seiner Antwort betonte der Papst, daß man AIDS nicht mit Werbeslogans und Kondomverteilung überwinden kann und argumentierte, dass sie das Problem verschärfen. lies mehr… ——————————– Bild: flickr.com, commons creative-Lizenz

Was ist Unendlichkeit ? (VIDEO)

Astrophysik und Geschichtenerzählen- das sind seine beiden großen Leidenschaften: Dr. Harald Lesch ist Professor für theoretische Astrophysik an der Uni München und unterrichtet Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie S.J. in München. Er ist Mitglied der Kommission “Astronomie in Unterricht und Lehramt”. Seine Hauptforschungsgebiete sind kosmische Plasmaphysik, Schwarze Löcher und Neutronensterne. > hier sehen.  Lesen Sie…

Israel: Der Bibi-Barak-Deal scheint absurd, ist aber womöglich nützlich

Etwas bizarr wirkt das politische Gebilde in Israel derzeit vielleicht. Aber der Beitritt der Arbeitspartei ins Bündnis Rechts-Rechts ist womöglich das Beste, was Israel passieren kann – und möglicherweise ein Garant für einen neuen Friedensprozess. ‚Die reflexartige Reaktion im Ausland („Ende allen Friedens“) ist deshalb nicht nur übertrieben, sondern auch irreführend.‘ > mehr.  Bild: chrisjohnbeckett,flickr.com

Erstes Ökumenisches Konzil nach über 1200 Jahren? – Orthodoxe auf Reform-Pfad

Anscheinend streben die orthodoxen Kirchen an, nach einer derzeit in Vorbereitung befindlichen Pan-Orthodoxen Synode ein Ökumenisches Konzil der Kirchen zu realisieren. Es wäre das erste Ökumenische Konzil nach dem 2. Konzil von Nicäa im Jahr 787 und nach der Spaltung in Ost- und Westkirche im Jahr 1054. Mehr Informationen unter: Nach über 1200 Jahren: Ökumenisches…

50 Jahre Kindernothilfe

Vor fünzig Jahren gründeten engagierte Christen die Kindernothilfe in Duisburg. Was mit fünf Patenkindern begann, ist zu einem weltweiten Netz der Solidarität gewachsen. Die Geschichte der Kindernothilfe beginnt mit einer einfachen Idee: Menschen auf der Nord- und Südhalbkugel durch eine Patenschaft zueinander zu bringen und so Kindern zu einer besseren Zukunft zu verhelfen.

„Ich will glauben, aber kann nicht !“

Gott kann man erfahren, heißt es. Aber trotzdem spüre ich ihn nicht. Oft sprechen Christen begeistert davon, wie sie Gott begegnet seien und was für Erfahrungen sie mit ihm gemacht hätten. Ich habe sowas aber leider nicht erlebt. Und… > mehr.  Bild: hartlandmartin,flickr.com

Das Schicksal Afrikas hängt nicht an einem Gummibeutelchen

‚Am Montag ist Papst Benedikt XVI. von einer Reise nach Kamerun und Angola zurückgekehrt. War er aber wirklich in Afrika? Oder hat er in den vergangenen Tagen nur vor einem internationalen Aids-Tribunal Anklagen entgegennehmen müssen, mit abschließender Verurteilung ?‘  > mehr. Lesen Sie auch: > Gegen den Papst hilft nur Obama  Bild: julien harneis,flickr.com

Ein gefährliches Ideal

Seit gut einem Jahr beschäftige ich mich wieder locker mit dem Thema Heilung;  seit etwa einem halben ziemlich intensiv. Dabei hat sich eines schon sehr deutlich geändert:  Ich habe in der Zeit drei Erkältungen weggebetet. Die Symptome waren schon da und vom “normalen” Krankheitsverlauf, wie ich ihn kenne, hätte ich ein paar Tage flachgelegen. Im…

Das Leben und Sterben der Jade Goody – oder die „Truewomanshow“

Längst ist der öffentliche Tod Teil unserer Mediengesellschaft. Was Quote bringt, ist recht. Und trotzdem setzt das Sterben der Jade Goody neue Maßstäbe. Wie hieß es doch gleich im Pentateuch, den 5 Büchern Mose: „Du sollst nicht töten !“ – Sollst Du aber öffentlich dabei zusehen, wenn Menschen sterben ? > mehr.  Lesen Sie auch: …

Bilder der Erde

Alle Völker und Nationen, alle Glaubensrichtungen – Moslems, Christen, Juden und weitere – könnten einen anderen Blick auf unsere Welt bekommen, wenn sie wahrnehmen, dass wir alle auf einem kleinen Planeten zusammenwohnen – irgendwo in der unendlichen Tiefe des Universums. Hier finden Sie atemberaubende Bilder, die den Sonnenauf- oder Untergang aus der Perspektive einer Raumstation…

Wenn die Bibel gebloggt worden wäre

Was wäre, wenn die Schreiber der Bibel schon moderne Technologien für ihre Publikationen zur Verfügung gehabt hätten? Vielleicht hätten sie – je nach Typ – andere Blog-Arten verwendet? Bei PatorBuddy habe ich einen Blogbeitrag mit interessanten Überlegungen dazu gefunden. Einfach hier klicken… Grafik: A. Meissner

Welt-Wasser-Tag

Wussten Sie es, dass der 22. März – seit 1993 übrigens – als Weltwassertag begangen wird? Er soll an die natürlichen Ressourcen des Wassers erinnern, aber auch die Länder der Erde dazu animieren, für sauberes Wasser und den Gewässerschutz zu kämpfen. Alle zwei Jahre wird an diesem Tag in Deutschland die Flusslandschaft des Jahres gekürt….

„Wir behandeln Muslime wie Halbaffen“

Im Westen sitzen die Fanatiker, nicht in der islamischen Welt, so Jürgen Todenhöfer. Obwohl er einst zur Konservativen Fraktion gehörte, hat er heute einige Ansichten geändert und setzt sich nun für die westlich-muslimische Aussöhnung ein. Zeit wird es. Denn Dialog bedeutet den Weg zum Frieden. > mehr.  Lesen Sie auch:  > Rezension: Orientierung im christlich-islamischen Dialog > Warum…

Gegen den Papst hilft nur Obama

Unbeugsam bleibt er, Papst Benedikt: Kondome seien im Kampf gegen Aids nicht hilfreich, so sagte er auf seiner Afrikareise – auch wenn sich jeden Tag weltweit mehr als 7400 Menschen mit dem tödlichen HI-Virus anstecken. Wie Worte doch gefährlich sein können. > mehr.  Lesen Sie auch: > “Kondome sind nicht die Lösung gegen Aids” – sagt…

Der Blaue Planet – und sein Wasser

‚Die Erde, der „Blaue Planet“, ist zu 71 Prozent mit Wasser bedeckt und doch wird die lebenswichtige Ressource zunehmend Mangelware. Das führt weltweit zu Konflikten. Am 22. März ist Weltwassertag.‘ > mehr. . . Bild:hypergurl,flickr.com

Köhler: „Ganz Deutschland trauert mit Ihnen“

Nicht Zehntausende Menschen kamen, wie eigentlich erwartet. Es war kein Spektakel. Aber die zentrale Trauerfeier für die Opfer des Amoklaufs hatte das, was die Angehörigen und Mitschüler der Getöteten gesucht hatten: Trost und Stille. > mehr.  Videos: > Trauerfeier in Winnenden > Themenschwerpunkt  Bild:jodjod1993

Bibellesen

Ißt man denn ungesalzene Speise? Wer hat Geschmack an fadem Schleim? Ich sträube mich, daran zu rühren, das alles ist mir wie verdorbenes Brot. (Hiob 6,6-7 nach der Einheitsübersetzung) Als ich diese Stelle las musste ich daran danken, wie oft mir vor meiner geistlichen Nahrung genauso ekelte wie Hiob vor seinem Essen. Wahrscheinlich ging es…

Wann ist ein Mann ein Mann ?

Müssen sich Männer fürchen vor den Frauen ? Oder können sie von ihnen lernen ? Oder die Frauen von den Männern, die Männer von den Frauen ? Immer mehr Männer überdenken das traditionelle Rollenverständnis. Sie erkennen die Berufstätigkeit von Müttern stärker an und sind auch eher als noch vor zehn Jahren bereit, Elternzeit zu nehmen. >…

Orthodoxe Diakoninnen, Priesterinnen & Bischöfinnen? – Reform-Konzil in der orthodoxen Kirche in Vorbereitung

Wie vom Donner gerührt war ich, als ich heute in der Deutschlandfunk-Sendung „Tag für Tag“ ein Interview mit Dr. Heinz Gstrein, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Orthodoxer Kirchen in der Schweiz, hörte, in dem dieser darüber berichtete, dass die orthodoxen Kirchen derzeit eine große Synode vorbereiten würden, auf der das Thema „Diakonat, Priesteramt und Bischofsamt von Frauen“…

Überblick

Eigentlich ist ja Google Earth ein klasse Geo-Tool, um rundherum unseren alten Erdball neu zu entdecken. Aber wie alles im Leben, kann man die Technik auch missbrauchen. Eine englische Gang nutzte den Blick von oben, um Altmetall auf Häuserdächern zuerst zu entdecken – und im zweiten „Projektteil“ dieses  dann zu stehlen. Tom Berger aus London war…

„Kondome sind nicht die Lösung gegen Aids“ – sagt zumindest der Papst.

Auf seiner Afrikareise wird sich Papst Benedikt mal wieder die Frage gefallen lassen müssen, ob es nicht ein wenig unverantwortlich sei, den Gebrauch von Kondomen zu „verbieten“. Sicherlich hat er zwar recht, wenn er meint, man brauche eine moralische Grundlage, um zu verhindern, dass durch Untreue Aids übertragen wird. Klar.  Aber ist es nicht ein…

Die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit

Ist die Welt so, wie wir sie sehen ? Ja. Nein. Eigentlich kann man sagen: nein. Unsere Atommodelle sind Modelle – was aber wirklich dahinter steckt, ist schwer zu sagen. Es ist eine philosophisch-religiöse Frage. Lesen Sie hier einen Artikel, der ein Bild malt von Gott – Diabolos – Mensch. Hoppla, der Teufel ? Eine…

West-Frau oder West-Mann als Bischöfin/Bischof einer Ost-Landeskirche? – Bischofs-Wahl in der EKM

In der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), die zum 01. Januar dieses Jahres aus den beiden ehemaligen Landeskirchen der Kirchenprovinz Sachsen und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen zusammengewachsen ist (vgl. dazu „Geburt einer neuen Kirche: Aus ELKTh & KPS wird EKM„), steht bei der Synode am nächsten Wochenende (20./21. März 2009) in der Lutherstadt Wittenberg…

Gedenkfeier für Winnenden-Opfer in München und Regensburg

‚München/Regensburg (ddp-bay). Mehrere Hundert Menschen haben am Dienstag in Bayern der Opfer des Amoklaufs von Winnenden gedacht. In München veranstaltete der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) eine Gedenkfeier auf dem Odeonsplatz. In Regensburg feierte Bischof Gerhard Müller einen Gedenkgottesdienst mit Regensburger Schülern.‘ > mehr. Bild:wave cult,flickr.com

Wenn die Frau im Kleinanzeiger angeboten wird

Salomo – das wissen die meisten – war kein Kostverächter. Und ein Frauenkenner. Schliesslich hatte er, um den Typus Frau zu erforschen, genügend Gelegenheit. Beziehungsweise, er nahm sie sich. Man spricht von 1000 Frauen, die er heiratete. Für die heutige Zeit unvorstellbar – wie sollte man so viele Frauen ernähren und versorgen? Aber für den…

Christentum und Islam müssen sich religiöser Vielfalt stellen

‚Bischof Wolfgang Huber sieht Christentum und Islam gefordert, sich der religiösen Vielfalt als Herausforderung zu stellen. „Keine Religion kann mehr davon ausgehen, dass sie für sich allein existiert und eine absolute Wahrheit nur für sich beanspruchen kann“, sagte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) am Montag vor Mitgliedern der Theologischen Fakultät in Ankara….

Fritzl gibt bereitwillig Auskunft

‚ „Licht aus, Vergewaltigung, Licht an, Schimmel, Ungewissheit“ – am ersten Prozesstag im St. Pöltener Fritzl-Prozess hat die Staatsanwältin versucht, die Geschworenen an den Abgrund des Verbrechens zu führen. Der Angeklagte legte ein Teilgeständnis ab.‘ > mehr.  Lesen Sie auch: > Schwerpunkt: Inzestfall von Amstetten.  > DAS BÖSE in Amstetten > Gibt es die Hölle ? – Inzestfall Amstetten (Österreich)…