Heilung durch Gebet gab es auch vor Lakeland

Heilungen sind auch schon vor Lakeland und Todd Bentley unter uns in Deutschland geschehen. Hier ein Erfahrungsbericht, der deutlich macht, dass Jesus wirklich gemeinsame Gebete beantwortet.

Ein Geschäftskollege, gar kein großer Gläubiger, fragte mich, nachdem er mich schon länger kannte und wusste, dass ich für Menschen bete, ob ich nicht mal für seine Schwiegermutter beten könne.

Gerne sagte ich zu und wir verabredeten, dass wir uns in seiner Wohnung treffen. Ich war sehr überrascht, dass als ich kam, die ganze Familie auf mich wartete. Die Schiegermutter litt seit Jahren unter Migräne. Ich legte ihr die Hände auf und betete im Namen Jesus. Sie spürte spontan wie eine Kraft durch ihren Körper ging und der Schmerz verschwand.

Jetzt waren alle anderen aus der zuschauenden Familie so ermutigt, dass ich für alle beten musste. Und jeder spürte, dass er durch Gott angerührt wurde… und das schönste ist, dass jedes Mal, wenn ich den Kollegen wieder nach der Schwiegermutter frage, er mir begeistert berichtet, dass die Migräne, die vorher permanent Schmerzen verursachte, nie wieder zurückgekommen ist.

An dem praktischen Beispiel wird deutlich, dass Gott sich weniger für die „Zugehörigkeit“ zu einer bestimmten Gruppierung als vielmehr bedingungslos für den einzelnen Menschen selbst interessiert.

Was mich am Schluss interessieren würde: Wer hat schon einmal durch Gebet Heilung oder sonstige wundersame Dinge erlebt? Schreibt einfach eine Mail. Gerne auch, was ihr durch die Ereignisse in Lakeland selbst erlebt habt. Heilungen, Frust oder auch Ermutigung.

Weitere Fragen an acneug@googlemail.com 
Bild: Rainer Sturm, pixelio.de

Lesen Sie auch:
> Todd Bentley – Wunderheilungen bei Evangelisation ?
> Heilen wie Jesus ? – Todd Bentley’s Heilungen
> Todd Bentley: Engel-Experte – oder Scharlatan ?
> Kritik an der Lakeland-Erweckung
 
Gastbeitrag: Autor anonym. Titelbild: majamom ,flickr.com
 
graffity-black2.jpgHaben Sie eine Homepage ?
Hier ist unser >Logo !

.

grossearthklein.jpgSagen Sie weiter,
was gut ist:
mit einer 
>Grusskarte.

 

One thought

  1. schöne geschichte. ich habe selber einige heilungen durch gebet erlebt. keine ahnung wie viele, aber wenn man erst mal anfängt gott zu vertrauen wird man überrascht wie viel passiert.

    ich würde dir empfehlen deine mailadresse nicht so rein zu schreiben. das ist ein gefundenes fressen für alle möglichen spambots. besser „acneug/at/googlemail/com“ oder so. es sei denn, dass du so viele spams hast, dass es dir eh egal ist. 🙂

    betest du viel für kranke? dann wäre ich an einem austausch interessiert.

    Liken

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.