Todesstrafe: die USA morden wieder !

Nach einer Meldung des bayerischen Rundfunks B5 Aktuell wird seit gestern, 6.5.2008, in den USA die Todesstrafe wieder vollzogen. Ausgesetzt worden war sie zeitweise, weil die Giftspritze in Verruf gekommen war: sie garantiere keinesfalls einen schmerzfreien Tod. Nun sind die USA nicht die einzige Nation, die die Todesstrafe vollziehen. Aber bei kaum einer anderen Nation steht sie in so großem Mißverhältnis zu den Werten, die die Nation vorgibt, zu verteidigen: Freiheit und Demokratie.

Nun kann man – ohne dabei zu lügen – sagen: die USA ermorden Menschen. Und jeder Bürger, der der Todesstrafe zustimmt, der durch seine politische Aktivität dazu beitragt, dass die Todesstrafe weiterhin angewandt wird, ist ebenfalls ein Mörder, da Mittäter. Die USA ermorden also Menschen: wenn man sich nämlich die Definition von Mord im deutschen STGB anschaut, sind zentrale Tatbestandsmerkmale erfüllt:

§ 211 des Strafgesetzbuches (StGB) lautet:

(1) Der Mörder wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.
(2) Mörder ist, wer

aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen,
heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder
um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken,
einen Menschen tötet.

Die Beweggründe für das Vollziehen der Todesstrafe sind denkbar niedrig: Rache.
Zwar wird dies gern auch als „Gerechtigkeit“ verkauft, tatsächlich ist dies aber eine Verklausulierung des tatsächlichen Motivs: der Rache.

Sonstige niedrige Beweggründe
Die herrschende Meinung versteht unter diesem Begriff solche Motive, die sittlich auf niedrigster Stufe angesiedelt sind und nach den Wertmaßstäben des deutschen Kulturkreises besonders verwerflich oder gar verachtenswert sind. Darunter fallen z. B. Neid, Rassenhass und Rachsucht. So genannte normal-psychologische Verhaltensweisen wie zum Beispiel Wut und Eifersucht sind dann niedrige Beweggründe, wenn die Motive, auf die sie sich gründen, als niedrige Beweggründe einzustufen sind, also wenn z. B. Grund der Eifersucht eine erhebliche Eigensucht oder übersteigertes Ehrgefühl ist. Auch ein sogenannter „
Ehrenmord“ kann unter „sonstige niedrige Beweggründe“ subsumiert werden, da zur Bestimmung dieses Mordmerkmals (nach anfänglich anderer Wertung) nun nicht mehr der ausländische, sondern der inländische Kulturkreis entscheidend ist. Die Annahme dieses Mordmerkmals beruht jeweils auf einer Gesamtwürdigung der Motive, Tatumstände Lebensverhältnisse und der Persönlichkeit des Täters.[5]

Die Hinrichtung eines Menschen ist zudem grausam – ganz unabhängig übrigens davon, wie diese Tötung vorgenommen wird (!):

Grausamkeit
Das Opfer ist körperlichen oder seelischen Qualen ausgesetzt, die nach Intensität und Dauer über das „normale Maß“ einer Tötung hinausgehen, wobei der Täter aus gefühlloser, unbarmherziger Gesinnung heraus zusätzlich die Todesqual erhöhend handelt. Dies trifft beispielsweise zu, wenn der Sterbeakt des Opfers vom Täter verlängert oder anderweitig intensiviert wird (z. B. Tötung durch dauerhaften Nahrungs- bzw. Flüssigkeitsentzug oder Folter, das Verhungernlassen eines Kleinkindes).

Die Todesstrafe ist somit nichts anderes, als staatlich legitimierter Mord:

„Wie kann ein Staat, der die gesamte Gesellschaft repräsentiert
und die Aufgabe hat, die Gesellschaft zu schützen, sich selbst auf die gleiche Stufe stellen wie ein Mörder?“
Kofi Annan.

Wenn Sie mehr wissen wollen über das Thema, klicken Sie > hier.

Lesen Sie auch:
> EKD protestiert gegen Vollzug der Todesstrafe in Georgia (USA)
> Biblische Argumente gegen die Todesstrafe
> USA: zeitweise Aussetzung der Todesstrafe
> “Aktionskunst”: Sterben im Museum – Gregor Schneider

.

.

graffity-black2.jpgHaben Sie eine Homepage ?
Hier ist unser >Logo !

.

grossearthklein.jpgSagen Sie weiter,
was gut ist:
mit einer 
>Grusskarte.

 

.

 

Titelbild:  steve-rhodes-flickr.com

8 Thoughts

  1. Passend zum Thema Todesstrafe gibt es einen Tatort (Folge 700) diese wird am kommenden Wochendende ausgestrahlt.
    Ich kann diese Folge nur Empfehlen (Mehr infos siehe Signaturlink)..

    cu euer Tatort Fan Gerald

    Liken

  2. hmmm. ja, ich bin auch konsequent gg. Todesstrafe, auch & gerade als Christ!
    Der Rachegedanke ist pervers, die Gefahr von Jjustizirrtümern immer gegeben.

    –>> Häufig ist de Staat der grösste Verbrecher!
    (Siehe Kiriegslisten im Film „Endgame“ & siehe eine neuartige Gesamtsicht auf die bisherige Weltgewschichte im Film: „Zeitgeist“ , kreativ, aber leider wohl zutreffend?!)
    Falls davon auch nur 5% stimmt:
    Die sog. Achse_des_Bösen geht dann präzis quer durch die westlich-zivilisierten Bankster-gesteuerten Staaten.
    M.E. : Etwas Webrecherche, & das wird immer klarer….

    ….solange das so ist, & lt. meiner Bibel wird das nur noch schlimmer… bitte nicht auch noch die Todesstrafe!!!!
    Nur die dümmsten Kälber ernennen sich ihre Schlächter & schaffen sich ihre Schlachtgesetzt selber!!!!

    Das kann doch wohl nicht wahr sein?!

    Aber auch Gefängnisstrafen sollten nicht allzu lange währen, die Schädigung des Täters oder unschuldig Einsitzenden kann enorm sein, Welche Alternativen hat die Gesellschaft ?

    Liken

  3. @ Alle!!!

    —>>> B I N G O …..Schlagzeile bei web.de & gmx..
    http://www.gmx.net/ http://www.web.de
    „Hinrichtung in den USA scheitert:
    Der zum Tode verurteilte Romell Broom musste eine grausame Tortur über sich ergehen lassen. Zwei Stunden suchte der Henker vergeblich eine Vene für die Giftspritze. mehr“

    Na, coole News?!
    Mein Verdacht:
    G-tt ist anders!!!!!!
    d.l.

    Liken

  4. @ Alle:
    Weiss das hier Jemand? Wie kommt soein Post wie direkt über diesem Beitrag zustande? Spinnt die theolounge-software?–
    Aber sicher doch…;-)
    ….
    Das Uhrzeitproblem wird auch nicht behoben…
    d.l.

    […] XVI – berühmte Kranke …anaconda zu Heilung XVI – berühmte Kranke …anaconda zu Todesstrafe: die USA morden wi…anaconda zu Heilung XVI – berühmte Kranke …anaconda zu O’ grapscht is –

    Liken

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.