Kirchlicher Dialog im Netz

Das herausragende Merkmal des Web 2.0. besteht in der Tatsache, dass die Einweg-Kommunikation verlassen und der Dialog bzw. der Diskurs ermöglicht wird. Um diesen Diskurs in Sachen Kirche zu führen, habe ich nun auf meinem Weblog eine Debatte angestoßen, bei der es darum gehen soll, welche Bedürfnisse und Wünsche Menschen an „Kirche heute“ haben. Wer Lust hat, hier mitzudiskutieren, ist unter Church 2.0. herzlich dazu eingeladen. Kirchlicher Dialog im Netz weiterlesen

Offline

offline.jpgKürzlich ging nichts mehr. Mein Computer wollte mich nicht mehr mit dem Internet verbinden.

Das war – gelinde gesagt – für mich eine mittlere Katastrophe. Weil ich eigentlich fast immer online bin. Mit einer monatlichen Flatrate ist das finanziell auch machbar. Und nun ging nix mehr. Dabei erwartete ich noch eine wichtige Mail für meine zugesagte Andacht im Seniorenkreis am nächsten Morgen. Aber Herunterfahren und Hochstarten des Computers brachte nichts. Das Modem blinkte, das Telefon funktionierte auch. Ziemlich frustriert musste ich mich damit abfinden, dass ich keine Verbindung mehr ins weltweite Netz bekam.

„Offline“ weiterlesen

Leben und vergehen

Einige Wunder hat die moderne Medizin vollbracht. Allerdings konnte sie auf drei zentrale Fragen bislang keine Antwort finden, und es ist die Frage, ob sie es je können wird: die Frage nach dem unvollkommenen Körper, dem Alter und dem Tod. > Hier lesen. Bild:joesflickr ,flickr.com Leben und vergehen weiterlesen

Ein Schrei zu Gott (AUDIO)

Predigtserie (6/10). Was ist, wenn man ganz tief unten in der Krise steckt, wenn nichts mehr zu gehen scheint ? Wie wichtig der Glaube sein kann, erfährst Du hier: Gedanken zu Glaube, Gebet und Erweckung. > Hier hören. * (* Bitte abwarten, je nach DSL Geschwindigkeit kann es einige Zeit dauern, bis die Datei heruntergeladen wurde ! Ggf. Datei erst speichern, dann anhören – sie ist nicht beschädigt! ) Höre auch: 1. Wozu lebe ich eigentlich ? 2. Wie komme ich zum Glauben ? 3. Getragenes Leben 4. Ich möchte die Wende 5. Doch alles umsonst ? Mit freundlicher Erlaubnis von … Ein Schrei zu Gott (AUDIO) weiterlesen

Sieben Gründe, warum Menschen sich nicht entscheiden wollen.

 

mann-ohne-kopf_1422048648_9fbef22567_m.jpg

Von Roland Kopp-Wichmann.  Egal, ob man beim Italiener vor einer umfangreichen Speisekarte sitzt. Oder im Geschäft nicht weiß, welches Hemd man nun nehmen soll. Oder auch nur im Supermarkt auf die fünf Warteschlangen vor der Kasse zusteuert. Das Leben besteht jeden Moment aus Entscheidungen.

Die gute Nachricht: Entscheidungen sind die Folge von Wahlmöglichkeiten. Die schlechte: Wir müssen uns entscheiden.

Viele Menschen entscheiden in obigen und anderen Situationen schnell und scheinbar mühelos. Sie scheinen zu wissen, was sie wollen und entscheiden rasch. Andere Menschen brauchen länger, wägen Vor- und Nachteile ab , finden für jedes weitere Pro auch gleich ein Kontra. Entscheiden sich dann vielleicht unter Druck – und ärgern sich dann, doch wieder an der falschen Kassenschlange sich angestellt zu haben.

Warum fällt Entscheiden manchmal schwer?

Aus meiner Sicht spielen diese Hintergründe eine wichtige Rolle: „Sieben Gründe, warum Menschen sich nicht entscheiden wollen.“ weiterlesen

Die theolounge hat Geburtstag

graffity-black2.jpgVor einem Jahr ging es los: die theolounge entstand. Sie entwickelte sich von einer kleinen Linksammlung zu einer immer größer werdenden Seite – oder besser gesagt: wir haben sie entwickelt, gemeinsam. Heute freuen wir uns darüber, dass wir aus so vielfältigen engagierten Autoren bestehen, von denen ein jeder seine spezifische Sichtweise einbringt. Und vielleicht hat auch Gott hier ein wenig seine Hand mit im Spiel: wenn er uns dabei leitet, Artikel auszuwählen, die Menschen irgendwie helfen, informieren oder weiterbringen können. „Die theolounge hat Geburtstag“ weiterlesen

Islam-Hetze erhöht Terrorgefahr (Niederlande)

Das Machwerk eines niederländischen Rechtspopulisten setzt den Islam mit Islamismus gleich. Ein gefährliches Unterfangen, und noch dazu eines, das schon an Volksverhetzung grenzt. Es ist ein Film, der nicht verbinden will, sondern Feindbilder schaffen möchte. Er will spalten in die „Wir“ und die „Ihr“ – Gruppe, er will Identität schaffen, indem er polemisiert und Andersdenkende ausgrenzt. Wir Deutschen haben die Gefahren derartiger Machenschaften bereits erlebt. Ein Film, der gefährlich ist, und einer, den die Welt nicht auch noch braucht. Lesen Sie > hier. Lesen Sie auch: > Korankritisches Video (ZEIT) (VIDEO)    > Faschismusvorwürfe (ZEIT) > Hetzer oder Freiheitskämpfer ? (ZEIT) … Islam-Hetze erhöht Terrorgefahr (Niederlande) weiterlesen

Spendenmarkt Richtung Transparenz

Der Spendenmarkt ist durch die UNICEF-Affäre kräftig ins Wirbeln gekommen. Jetzt wird überall um Transparenz und Offenheit gerungen. Sowohl bei Treffen von Fundraiserinnen und Fundraisern, als auch auf dem demnächst stattfindenden Fundraising-Kongress wird das Thema „Ethik im Fundraising“ diskutiert. Es ist eine wichtige und eine gute Diskussion. Mehr dazu auf meinem Fundraising-Blog unter „Es werde Transparenz – Spendenmarkt im Umbruch“ Foto: S.Hofschlaeger – Quelle: http://www.pixelquelle.de Spendenmarkt Richtung Transparenz weiterlesen

Bei Mausklick Psychohilfe?

Eigentlich bin ich ja ein Fan. Vom Internet. Da findet man relativ schnell eine Menge von Informationen. Oder Entscheidungshilfen. Oder ein günstiges Produkt dank Preisvergleich-Webseiten. Das Internet ist eine coole Geschichte. – Eigentlich. Denn es gibt auch skurile Seiten. Oder auch irreführende. Oder manche erwecken eine Erwartungshaltung, die dann nicht erfüllt wird. Gerade gefunden: Webroboter hilft bei Psychokrisen. Weiter geht es hier… Bild:  Website Mindmentor Bei Mausklick Psychohilfe? weiterlesen

Sie lieben LIDL ?

Sie kaufen gern beim Lidl-Discounter ein, weil er so freundlich, zuvorkommend und günstig sei ? Sie mögen dieses Geschäft ? Das könnte daran liegen, dass Sie dort nicht arbeiten. Würden Sie dies nämlich tun, dann würden Sie wohl den Hang zu einem autoritären Überwachungssystem wahrnehmen. > Hier lesen. Lesen Sie auch: > Ausgespäht (ZEIT) > Zitate aus Lidl-Protokollen (STERN) > Lidl ließ Mitarbeiter bespitzeln (STERN) + VIDEO > Alles unter Kontrolle: Lidl, Aldi, Schlecker. Bild:thom_brogan ,flickr.com Sie lieben LIDL ? weiterlesen

Zahrnt: Jesus gründete keine Kirche

Von Esther Vietz über Dr. Heinz Zahrnt (ev. Theologe 1915 – 2003), „Mutmaßungen über Gott“: Jesus habe gar keine Kirche gegründet.

Kirche – Aufgebot des Glaubens in der Welt

Dass ich Christ bin, verdanke ich der Kirche – sie hat mir die Bibel erschlossen. Aber ich könnte nicht mit Martin Luther sagen: »Ich hab sie lieb, die werte Magd.« Es geht mir mit der Kirche wie Gustav Heinemann mit dem Staat, der, auf sein Verhältnis zu ihm angesprochen, zu antworten pflegte, er liebe nicht den Staat, sondern seine Frau. „Zahrnt: Jesus gründete keine Kirche“ weiterlesen

Warum Persönlichkeitsentwicklung nichts für Feiglinge ist.

 photo credit: Marooned

Von Roland Kopp-Wichmann. Immer wieder werde ich gefragt, warum meine Website und mein Blog den Titel trägt:

„Vorsicht: Persönlichkeitsentwicklung !“

Zum einen hat das natürlich marketingtechnische Gründe. Immer wenn man Menschen vor etwas warnt, glauben Sie es erst mal nicht und werden erst recht neugierig.
(Sage einem einem Menschen, dass sich eine Billion Sterne am Firmament befinden und er glaubt dir. Sage ihm, die Parkbank ist frisch gestrichen und er muß sie anfassen um dir zu glauben. – Mario Puzzo )

Aus dem selben Grund haben ja auch die Warnhinweise auf Zigarettenpackungen keine – oder eher gegenteilige – Wirkung. Interessanter Gedanke: Wenn aber jetzt auf den Dosen für Katzen- oder Hundefutter der Hinweis stünde: „Warum Persönlichkeitsentwicklung nichts für Feiglinge ist.“ weiterlesen

Im Frühjahr: Öfters mal eine Neue

stammtisch.jpgManche Bibelverse wirken machmal mit der Zeit recht schal. Jeder kennt den Vers fast auswendig und .verwendet ihn inflationär. Ohne wirklich mehr auf die Worte zu lauschen und sich den Konsequenzen und dem Sinn der Worte zu stellen.

Das ist nicht viel anders in christlichen Kreisen wie an manchen Stammtischen. „Im Frühjahr: Öfters mal eine Neue“ weiterlesen

Vorsicht, Tradition!

crazy-mikey-aka-daskinnyblackman-flickr.jpgVor Jahren war ich mit einem Freund im Auto unterwegs. Wir hatten den einen oder anderen Joint geraucht und waren entsprechend etwas platt. Wir fuhren über eine Strasse und als ich aufschaute, kam das Auto vor uns immer näher. Es fuhr um einiges langamer als wir und mein Kollege fuhr einfach immer weiter.

„Brems!“, rief ich und er tat es.
Mittlerweile stand das Auto vor uns an einer roten Ampel (aha, deswegen fuhr es so langsam) und wir liessen etwas Gummi auf dem Asphalt, kamen aber noch rechtzeitig zum Stehen.
„was geht? Hast Du den nicht gesehen?“, fragte ich.
„Doch, gesehen habe ich ihn schon…“
„…aber? …“
„…irgendwie habe ich ihn nicht wahrgenommen.“

Es ist ohne weiteres möglich etwas zu sehen oder zu hören ohne es wahrzunehmen. Das geht geistlich genauso wie beim Autofahren. Tatsächlich ist es eine der grössten Gefahren „Vorsicht, Tradition!“ weiterlesen

Ostern – Jesus Christ Superstar (VIDEOS)

hippie-damien-flickr.jpgOstern heißt: Leiden Jesu, Tod. Ostern heißt aber auch: Auferstehung Jesu. Das, was nicht in unser wissenschaftsgläubiges Denken passt. Ostern ist das Fest der Freude. Es ist die Geburtsstunde des Christentums. Sehen Sie hierzu einige Interpretationen aus den 70er Jahren: Jesus Christ Superstar. Sehen Sie die Videos hier:

„Ostern – Jesus Christ Superstar (VIDEOS)“ weiterlesen

Ostersonntag: Gibt es Ostern light?

Ostersamstag

Der Lichtritus mit seiner Symbolkraft am Ende der Karwoche ist ein Hinweis der ganz besonderen Art, das Licht als Zeichen für die unwahrscheinliche, einzigartige Botschaft der Auferstehung Christi. Kann es da etwas geben, das wir leicht, sprich light nehmen können?

Andererseits tut eine gute Portion Gelassenheit deinen Nächsten und deinen Kindern gut, und darüber hinaus denen, die sich vielleicht gerade jetzt nicht wirklich auf Ostern einlassen können, wie Trauernde, Arbeitsuchende, Einsame, Schwerkranke…

Zurück zum Osterfest, genauer zum Ostersamstag. Im Zentrum der Osterfeier steht die Osternacht, die Ostervigil, also vigilia, die Nachtwache der Gemeinde Christi. Eingeleitet wird die Nachtfeier mit einem Lichtritus. Das Osterfeuer, die Osterkerze und das Anzünden der Lichter der ganzen Gemeinde sind sprechende Bilder für den auferstandenen Jesus Christus.

Wie kann nun die angesprochene Gelassenheit am Osterwochenende aussehen, ohne den Sinn von Ostern sterben zu lassen?

„Ostersonntag: Gibt es Ostern light?“ weiterlesen

Medizin gegen „Armes-Würstchen-Christsein“

Wer an Jesus glaubt, muss kein armes Würstchen bleiben!Von Peter Ischka. Erkenne Deine Berufung!

Der Mainstream der Meinungsbildung in unserem Land lässt einen auf das biblische Fundament bezogen Christen nicht besonders gut dastehen. Vielfach wird er in die Ecke der Weltfremden gestellt oder irgendwie an die Wand gedrückt.

Muss sich ein Christ mit dieser Rolle abfinden? Ist er zur schweigsamen Minderheit und einem „Armen-Würstel-Dasein“ verurteilt? Oder ist ein Christ zu etwas anderem berufen ? „Medizin gegen „Armes-Würstchen-Christsein““ weiterlesen

(Un)glaube: Zwei Grabreden im Vergleich!

Ostersamstag

Prolog: Josef von Arimathäa wälzte einen Stein vor des Grabes Tür (Mk,15,46). Vorbei alle Anstrengung, alle Zweifel, alle Hoffnung auf eine Wendung zum Besseren, vorbei der innere und äussere Kampf, der Einsatz für das Gute, das Leben und für den Glauben an den Menschen liebenden Gott. Unterstützung braucht es nicht mehr, Enttäuschung und Verrat waren gestern und sind nicht mehr rückgängig zu machen. Es bleibt noch dem Toten die letzte Ehre zu erweisen, ihm ein würdiges Begräbnis zukommen zu lassen.

Schnitt, erste Szene. Oxford im Distrikt Oxfordshire, es ist Ostersamstag um das Jahr 2022. Wir befinden uns am Friedhof Mountbatton, unweit der ehrwürdigen Universität. Er war Professor für Biologie und einer der bekanntesten Wissenschaftler seiner Zeit.

„(Un)glaube: Zwei Grabreden im Vergleich!“ weiterlesen

Passion of Christ – Karfreitag (VIDEO)

Haben Sie ihn gesehen, Passion of Christ ? Grausam. Aber grausam war tatsächlich das, was geschah damals, vor 2 Jahrtausenden. Ein Soundtrack dazu – und am Schluss ein Rückblick: eine Ehebrecherin wird gerettet – vor ihrer Steinigung. Letztendlich: ein Plädoyer für das Leben und die Hoffnung. > Hier ansehen. Passion of Christ – Karfreitag (VIDEO) weiterlesen

Zur Würde: Natürlicher Tod oder lieber Suizid?

exit-peminumkopi-flickr.jpgNichts ist einer hedonistischen Gesellschaft ärgerlicher als das Kreuz. Wenn es stets darum geht, Spass zu haben, das Glück als käuflich und den Frieden als machbar erscheinen zu lassen, dann kann die Devise nur heissen: Holt Jesus vom Kreuz !

Unsere säkularisierten Gesellschaften sind eifrig dabei, diese Grundeinstellung Wirklichkeit werden zu lassen. Die Würde des Menschen wird zunehmend so interpretiert, dass wir das Recht haben, uns noch vor Alterskrankheiten und grösseren Schmerzen nach freiem Willen den Tod zu geben.

„Zur Würde: Natürlicher Tod oder lieber Suizid?“ weiterlesen

Passions- und Ostergeschichte zum Hören

Die Passions- und Ostergeschichte zum Hören findet man auf der Webseite der EKHN. Man kann die Geschichten dort online anhören oder sie herunter laden und ihnen anschließend auf einem mp3-Player lauschen. alle Dateien in einer MP3-Datei (Dateigröße: 18 MB) Foto: Anton Funzel, pixelio.de Passions- und Ostergeschichte zum Hören weiterlesen

Wie unsere Kinder uns erziehen

Jörg Lau, der für die ZEIT schreibt, erhielt für diesen Artikel von der EKD einen Anerkennungspreis im Rahmen des Medienpreises der Evangelisch-Lutherischen Kirche Bayerns. Und wie erziehen uns nun unsere Kinder ? > Lesen Sie hier selbst. Bild:Daniel Stricker,pixelio.de Wie unsere Kinder uns erziehen weiterlesen

Katholische Priesterinnen-Weihe in Frankfurt

„Katholisch“, „Frau“ und „Weihe“ geht nicht? – Stimmt nicht! Am Samstag, 05. April d.J. wird die fünfte katholische Frau in Deutschland zur Priesterin geweiht: Anja Goller, derzeit Diakonin im Vikariat in der Alt-Katholischen Kirchengemeinde Frankfurt am Main. In der mit bundesweit rund 25.000 Mitgliedern relativ kleinen, unabhängigen und liberalen Alt-Katholischen Kirche ist die Frauenordination ins dreifache Amt (Diakonin, Priesterin, Bischöfin) seit 1996 möglich. Der festliche Weihe-Gottesdienst mit dem Alt-Katholischen Bischof Joachim Vobbe beginnt um 14:30 Uhr in der evangelischen St. Jakobskirche am Bockenheimer Kirchplatz. Interessierte sind herzlich willkommen. Weitere Infos auf meinem Weblog unter „Fünfte Katholische Priesterin in Deutschland“ Foto: … Katholische Priesterinnen-Weihe in Frankfurt weiterlesen

Ostern: von Jesus zum Christus (VIDEO)

Um das Jahr 33 herum geschieht etwas, was auch heute noch unzählige Menschen in seinen Bann zieht. Theologen haben sich den Kopf darüber zerbrochen, Historiker erst recht. Es ist die Geburtsstunde des Christentums und sie beginnt mit einem Ereignis, das nicht mit den bekannten Naturgesetzen in Einklang steht und so noch nie zuvor beobachtet wurde. > Video ansehen > Weitere Videos. Lesen Sie auch: > Die Auferstehung Jesu: Realität oder Humbug ?  > Passion of Christ (Music – Video) > Aus Angst wird Mut > War Erlösung durch Jesus notwendig? Ostern: von Jesus zum Christus (VIDEO) weiterlesen

Drewermann & Himmelfahrt

„Aufgefahren in den Himmel …“. – Ein Bestandteil des Apostolischen Glaubensbekenntnisses, den wir nahezu jeden Sonntag sprechen. Aber was verbinden wir damit?

Der bekannte Paderborner Theologe und Tiefenpsychologe Eugen Drewermann schreibt am Ende seines Markus-Kommentars, dass mit der Himmelfahrt Christi eine Wahrheit vermittelt wird, „die sich nur in solchen mythischen Bildern wie dem Symbol der ‚Himmelfahrt‘ mitteilen läßt“: Diese Himmelfahrts-Geschichte will uns erzählen, dass wir keine auf immer Gefangenen dieser Erde sind, sondern bereits „Drewermann & Himmelfahrt“ weiterlesen

Oster – Grusskarten

< Und wem schickst DU diese Karte ? Wir haben gleich ein paar davon. Und wir haben originelle. Und wenn DU sie nicht verschickst, tut es vielleicht keiner. Dann werden sie alt und verwelken. > Hier verschicken. Oster – Grusskarten weiterlesen

Jung. Männlich. Muslim.

„Jung. Männlich. Muslim.“ — Was lösen diese drei Schlagworte bei Ihnen aus? Ablehnung? Vorbehalte und Ängste? Sind diese Ängste berechtigt? Was denken und wollen junge Muslime? Was sind die wichtigsten muslimischen Jugendbewegungen? Darüber mehr in einem Interview mit Julia Gerlach, Journalistin und Autorin des Buchs „Zwischen Pop und Dschihad„. Muslimische Jugendliche in Deutschland (Christoph Links Verlag 2006, 16.90 €). Mehr zu diesem Thema: Julia Gerlachs Foto-Interview-Projekt „Was hältst du vom Westen?“ (deutsch, englisch, arabisch) „Li-Lak„, die deutsch-arabische Jugendwebsite des Goethe-Instituts (deutsch, arabisch) Weitere Beiträge zum Thema „Islam“ auf theologisch.com Foto:sailing-ronn-between-two-shores, flickr.com Jung. Männlich. Muslim. weiterlesen

Warum, Gott?

finger.jpgSchlimme Nachrichten 

Die Email mit der traurigen Nachricht erreicht mich kurz vor Feierabend:  

„Was wir so fest in Händen halten,
das ist uns alles nur von Gott geliehen.
Wir dürfen es verwalten,
wir dürfen es gestalten,
und geben es zurück an ihn.“
(Manfred Siebald) 
Nach 22 Wochen Schwangerschaft hat Gott gestern unser Baby in seine liebenden Arme aufgenommen. Wir sind alle sehr traurig.“

„Warum, Gott?“ weiterlesen

Vorsicht: Schokolade! 2

91% des Kakaos für die Schokolade, die in Deutschland verbraucht wird, stammt aus Westafrika – mehr als die Hälfte davon von der Elfenbeinküste. Etwa 1 Million Kinder arbeiten dafür auf den Kakao-Plantagen – teilweise unter sklavenartigen Bedingungen. Die Schokoladen-Industrie hat vor diesem Hintergrund 2001 eine Selbstverpflichtung zur Abschaffung der Kinderarbeit unterzeichnet, um diese Verhältnisse zu ändern. Passiert ist seit dem nahezu nichts. Deswegen gibt es jetzt zu Ostern eine Aktion, um die Schokoladen-Industrie unter Druck zu setzen. Mehr zu der Aktion unter „91%: Bittere Schokolade & faire Ritter“ Foto: manwalk – Quelle: http://www.pixelquelle.de Vorsicht: Schokolade! 2 weiterlesen

Doch alles umsonst ? (AUDIO)

Predigtserie (5/10). Hat mein Leben einen Sinn – oder ist das hier doch alles völlig umsonst ? Vielleicht grübelst Du über diese Fragen nach. Deine Sicht könnte sich verändern, wenn Du hier zum Anhören klickst: > Hier hören. * (* Bitte abwarten, je nach DSL Geschwindigkeit kann es einige Zeit dauern, bis die Datei heruntergeladen wurde ! Ggf. Datei erst speichern, dann anhören – sie ist nicht beschädigt! ) Höre auch: 1. Wozu lebe ich eigentlich ?  2. Wie komme ich zum Glauben ? 3. Getragenes Leben    4. Ich möchte die Wende Mit freundlicher Erlaubnis von Klaus-Jürgen Meyer. Bild: 油姬, flickr.com Doch alles umsonst ? (AUDIO) weiterlesen

Inzest bleibt verboten

Ein beklemmendes Urteil, wenn man sich in die Hintergründe einliest: Geschwisterliebe bleibt verboten, also Inzest in Deutschland bleibt strafbar. Das entschied am Donnerstag das Bundesverfassungsgericht. Dem wird zunächst einmal fast jeder zustimmen – wenn er die Hintergründe nicht kennt. > Hier lesen. Lesen Sie auch: > Das letzte Tabu: Inzest > Schweres Erbe erwünscht ? (FAZ) Bild:Steffi Pelz,pixelio.de Inzest bleibt verboten weiterlesen

Honig fürs Gebein

Was genau haben Bienen bzw. Honig mit meiner Gesundheit zu tun? Gibt es neue wissenschaftliche Erkenntnisse über ein Heilmittel für Krankheiten? Oder sind manche Tipps für den Alltag schon so alt, dass man sie vielleicht vergessen hat? Mehr dazu hier. Foto: guedo/pixelio.de Honig fürs Gebein weiterlesen

Islamkonferenz: den gegenseitigen Generalverdacht überwinden !

Die deutsche Islamkonferenz will ihre ersten Ergebnisse vorstellen.  Es gebe erste Erfolge in einem jedoch sicher noch längerdauernden und schwierigen Kommunikationsprozeß. Es geht dabei um einen doppelten Diskurs: mit dem deutschen Staat einerseits, und innerhalb der muslimischen Gemeinschaft andrerseits. > Hier lesen. Lesen Sie auch: > Schäuble bekräftigt Recht auf Islamunterricht > Was Muslime wirklich denken (+VIDEO) > Auf dem Weg zur zweiten deutschen Einheit – die 3. Islamkonferenz (ZEIT) > Sie wollen ein anderes Deutschland ? (FAZ) Bild: Meanest Indian  , flickr.com Islamkonferenz: den gegenseitigen Generalverdacht überwinden ! weiterlesen

Hat Gott Humor?

Die Frage stellt sich ja immer wieder. Manche sagen, Gott müsse Humor haben – er hätte ja schließlich die Menschen geschaffen…:-) Aber immer wieder blitzt aus den Berichten der Bibel Gottes vorder- oder hintergründiger Humor hervor. Das wird z.B. beim Turmbau zu Babel ersichtlich, als Gott extra „herniederfuhr“ um zu schauen, was die Menschen da gebaut hätten. Mehr zum Thema gibt es hier. Foto: Thomas Max Müller, pixelio.de Hat Gott Humor? weiterlesen

Die Offenbarung des Johannes

Hier finden Sie einen persönlichen Bericht. Einen Bericht von einem, der auszog, die Apokalypse kennenzulernen. Von einem, der die sieben Gemeinden besuchte, an welche die Johannesoffenbarung adressiert ist. > Hier lesen. Bild:Claudia Hautumm,pixelio.de Die Offenbarung des Johannes weiterlesen

Ökumenischer Geburtstag in Luthers Kloster

60ackvoll.jpgEin geschichtsträchtiger Ort, den sich die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) ausgesucht hat, um ihren 60sten Geburtstag zu feiern: Die Lutherstätte Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt. – Hier war Martin Luther (1483-1546) im Jahre 1505 ins Augustinerkloster eingetreten, von hier aus hat er 1510 seine Rom-Reise angetreten, die möglicherweise einer der wesentlichen biographischen Erlebnisse war, die ihn schließlich „Ökumenischer Geburtstag in Luthers Kloster“ weiterlesen

Heute noch vom Sühnopfer Jesu sprechen?

Ist der Begriff Sühneopfer überhaupt noch zeitgemäss? Sollte er nicht durch angepasste Vokabeln ersetzt werden? Ist es überhaupt nötig, dass Abendmahl noch mit den Symbolen Brot (=gebrochener Leib Christi) und Kelch (=gegebenes Blut Jesu) zu feiern? Darüber wird heftig in Hessen diskutiert. Hier geht es zu dem Idea-Artikel. Für mich taucht die interessante Frage auf: Sollte die Bibel nicht immer wieder neu den gesellschaftlichen Situationen angepasst werden oder stellt sie in ihrer Einzigartigkeit das Denken Gottes zeitunabhängig dar? Und noch eine andere Frage dazu: Beurteilen wir die Bibel oder beurteilt sie uns? Fragen über Fragen… Foto: A. Meißner Heute noch vom Sühnopfer Jesu sprechen? weiterlesen

Gab Gott die 10 Gebote ?

Eine eigentlich einfache Frage: was sind denn nun die 10 Gebote , sind sie Gottes Wort ? Wer es genau wissen will, muss etwas Zeit mitbringen. Denn das, was so klar erscheint, ist es gar nicht – wie so vieles im Leben. > Hier lesen. Lesen Sie auch: > Empfing Moses die Zehn Gebote unter Drogeneinfluss? > TV-Tipp: “Dekalog” auf arte Bild: Public Domain/ Wikipedia Gab Gott die 10 Gebote ? weiterlesen

Warum können viele Menschen nicht zuhören? Acht Tipps.

summer-loving-photocase795649393.jpgVon Roland Kopp-Wichmann. Wer aufmerksam eigene Gespräche oder die zwischen anderen Menschen verfolgt, kann unschwer feststellen, wie wenig Menschen in Gesprächen zuhören können.

Das erlebt man im Beruf bei Besprechungen, im Geschäft, wenn man etwas umtauschen will und natürlich auch mit den eigenen Kindern und dem Partner.

Die Regel ist eher, dassman selbst oder andere einen unterbrechen, um etwas richtigzustellen, zu kritisieren, zu bewerten. Oft merkt man schon am Gesichtsausdruck des anderen dessen geistige Abwesenheit. Auch bei sich selbst kann man feststellen, dass man beim Sprechen des Gegenübers oft nur auf ein Stichwort wartet, um seinen eigenen Gesprächsbeitrag – entweder gleich oder später – anzubringen.

Vor allem in Talkshows ist zu beobachten, dass viele Gäste gar nicht auf die Frage des Moderators antworten, sondern eine vorher zurechtgelegte Antwort loswerden wollen. Auch bei kontroversen Positionen folgt fast nie „Warum können viele Menschen nicht zuhören? Acht Tipps.“ weiterlesen

Predigt: Schluß mit dem Geschwätz ?

Predigen: was heißt das ? Hier ein Artikel, der scharf ins Gericht geht mit der Predigt. Aber hat er recht ? Ist das, was er verlangt, wirklich die einzige Form, wie eine gute Predigt auszusehen habe ? Vielleicht ist die Antwort die: soviele Menschen es gibt, soviele Predigtstile sind angemessen. Sofern die Predigt etwas vom Evangelium, von Jesus, von Gott, vom Glauben zu transportieren sucht und dies in einen aktuellen Zusammenhang stellt, so dass der Hörer damit etwas anfangen kann. Eine Predigtpolemik, die teilweise sicher recht hat – aber zugleich auch etwas einseitig ist. > Hier lesen. Bild:babasteve ,flickr.com Predigt: Schluß mit dem Geschwätz ? weiterlesen

Ich möchte die Wende (AUDIO)

Predigtserie (4/10). Keine Lust mehr, dass alles schief läuft ? Dann gibt es hier ein paar gute Gedanken für Dich – auch, wenn danach nicht automatisch alles klappt. Aber Deine Sicht könnte sich ändern. Klicke zum Anhören einfach hier: > Hier hören. * (* Bitte abwarten, je nach DSL Geschwindigkeit kann es einige Zeit dauern, bis die Datei heruntergeladen wurde ! Ggf. Datei erst speichern, dann anhören – sie ist nicht beschädigt! ) Höre auch: 1. Wozu lebe ich eigentlich ? 2. Wie komme ich zum Glauben ? 3. Getragenes Leben  Mit freundlicher Erlaubnis von Klaus-Jürgen Meyer. Bild: 油姬, flickr.com Ich möchte die Wende (AUDIO) weiterlesen

theolounge, wo sind deine Frauen?

frauentagFrauen wollen ihn am liebsten abschaffen, den Alibi-Tag: Internationaler Frauentag. Ich stelle dagegen die Frage: Ist theolounge ein Männerclub? Autorenmässig derzeit ja, kommentarmässig – Gott sei dank! – nein.

Jedenfalls ist es stark, beschämend und überwältigend, was das „schwache Geschlecht“ erlebt und vorlebt. Männer haben allen Grund, Achtung zu zeigen. Dazu krasse Beispiele, aus verschiedenen Ecken der Welt…

„theolounge, wo sind deine Frauen?“ weiterlesen

Glaube – Ein Weg zur Effektivität und Liebe

baden.jpg Wie können wir effektiver werden? Die Antwort ist .einfach: Durch Glauben. Durch Glaube ist bekanntlich fast .„alles“ möglich. Die Frage könnte eigentlich auch anderes .gestellt werden: Wie können wir Gott wirklich gefallen?

Auch hier .die Antwort: Durch Glauben laut Aussagen der Bibel! Nur durch Glauben können wir Gott gefallen (Hebräer 11,6). Beides ist wie zwei Seiten einer Medaille. Um effektiver zu werden, müssen wir in eine besondere Art von Beziehung zu Gott kommen.

„Glaube – Ein Weg zur Effektivität und Liebe“ weiterlesen

TV-Tipp: „Dekalog“ auf arte

Auf arte läuft ab 15. März „Dekalog“, ein Filmzyklus nach den Zehn Geboten von Krzysztof Kieślowski. Die folgende Kurzinfo zum Filmzyklus findet man bei Wikipedia: „Die zehn Teile des Films knüpfen frei an die Zehn Gebote des Tanach (der hebräischen Bibel) an. Thematisiert werden ethische Aspekte und nicht moralische. Kieślowski zeigt im Kontext der zehn Gebote die Bedeutung, Vielschichtigkeit und enorme Komplexität menschlicher Leidenschaften (u.a. Liebe, Glauben, Eifersucht, Töten, Stehlen usw) bezogen auf die heutige Zeit und die realen Lebensumstände.“ Die Ausstrahlungszeiten der der einzelnen Teile und weitere TV-Tipps von mir gibt es hier. Bild: Public Domain/ Wikipedia TV-Tipp: „Dekalog“ auf arte weiterlesen

Empfing Moses die Zehn Gebote unter Drogeneinfluss?

Was wäre, wenn wir keine Wissenschaftler hätten, die immer mal wieder bestehende Meinungen hinterfragen würden? Sie denken vielleicht seit Jahren, Mose wäre ein solider Mann gewesen und deshalb von Gott als Führer für sein Volk und Verkünder seiner Botschaften ausgewählt worden. Aber vielleicht war alles ganz anders und Mose war einfach high, als er angeblich die Gesetzestafeln bekam. Oder den brennenden Dornbusch sah. Mehr von dieser neuen Idee lesen sie hier. Lesen Sie auch: Der Dekalog (WiBiLex)  Foto: A. Meissner Empfing Moses die Zehn Gebote unter Drogeneinfluss? weiterlesen

Wach auf, Schwester ?

Ein Bericht dazu, was junge Muslime und – innen so alles auf YouTube hochladen. Diese Internetplattform wird für alle möglichen Zwecke genutzt – oder auch vielleicht benutzt, beispielsweise für Propagandazwecke. Man kann dort aber auch einen Blick in eine „Parallelgesellschaft“ finden. > Hier lesen. Foto:sailing-ronn-between-two-shores, flickr.com Wach auf, Schwester ? weiterlesen

Wenn Geld verschwindet

Menschen glauben ja alles Mögliche. Sogar, dass man Geldscheine verdoppeln kann. Und vertrauen dabei manchmal auf wildfremde Personen. So geschehen einem Züricher Geschäftsmann. Aber es hätte auch einem Nichtschweizer passieren können. Vielleicht sogar Ihnen…? Lesen Sie die Geschichte weiter… Foto: sebthestrange/pixelio.de  Wenn Geld verschwindet weiterlesen

Liebt mich Gott auch, wenn ich nicht genügend dankbar bin?

Was passiert eigentlich, wenn ich mir – z.B. jetzt in der Fastenzeit vornehme, anstelle von Verzicht auf Wein und Schokolade einfach mal dankbarer zu sein? Und dieses dann wieder einschläft? Wendet sich Gott dann von mir ab? Diese Gedanken macht sich Martin – und macht gleichzeitig die Erfahrung, dass Gott anders ist. Ganz anders… Mehr dazu kannst du hier lesen. Foto: Jürgen Acker,pixelio.de Liebt mich Gott auch, wenn ich nicht genügend dankbar bin? weiterlesen

Was Muslime wirklich denken (+VIDEO)

muslima-meanest-indian.jpgWenn man an den Islam denkt, denkt man schnell an Fanatiker. Schuld daran sind besonders auch die Medien, die nämlich gerne – und wohl etwas undifferenziert – genau dieses Islambild transportieren. Dass es sich dabei um eine gefährliche Vereinfachung handeln kann, können Sie „Was Muslime wirklich denken (+VIDEO)“ weiterlesen

Tote verabschieden sich von uns

So geschehen in der Nacht von Freitag auf Samstag. Mein Onkel ist in dieser Nacht gestorben. Und irgendwie hat er sich noch mitgeteilt, obwohl er mehrere hundert Kilometer entfernt war.

Wir gingen um kurz vor 1 ins Bett. Beziehungsweise meine Freundin. Ich selbst brauchte etwas länger und kam so gegen halb 2. Ich wusste, dass mein Onkel, der schon über 70 ist, im Krankenhaus lag und bald sterben würde. Ich hatte vorher meine Mutter dazu gehört. Lungenkrebs, und das Herz war nicht mehr gut, Wasser lief immer in die Lunge. Zudem waren noch zwei Wirbel so morsch mittlerweile, dass sie sich in einander verschoben hatten. Sitzen war da auch nicht mehr wirklich drin. „Tote verabschieden sich von uns“ weiterlesen

Der Tod eines Sklaven

Er gehörte zum großen Heer der Gastarbeiter, die das neue Dubai aufbauen. Und dort starb er auch: auf der größten Baustelle der Welt. Nun will seine Familie das, was gut nachvollziehbar ist: Gerechtigkeit. Was aber ist Gerechtigkeit ? > Hier lesen. Bild:maXdome,pixelio.de Der Tod eines Sklaven weiterlesen

Getragenes Leben (AUDIO)

Predigtserie (3/10). Du kannst niemals tiefer fallen, als in die Hände Gottes.  Warum ? Finde es heraus: Klicke zum Anhören einfach hier: > Hier hören. * (* Bitte abwarten, je nach DSL Geschwindigkeit kann es einige Zeit dauern, bis die Datei heruntergeladen wurde ! Ggf. Datei erst speichern, dann anhören – sie ist nicht beschädigt! ) Höre auch: 1. Wozu lebe ich eigentlich ? (AUDIO)   2. Wie komme ich zum Glauben ? (AUDIO) Mit freundlicher Erlaubnis von Klaus-Jürgen Meyer. Bild: 油姬, flickr.com Getragenes Leben (AUDIO) weiterlesen