„Gott ist wie ein Fixstern, der immer da ist“

Fussballer sind im Allgemeinen rauhe Burschen. Und ihre Trainer oft auch. Aber Jürgen Klopp, Trainer von Mainz 05 tickt etwas anders. Und er glaubt an Gott. Nein, dazu müsse man nicht immer in die Kirche rennen, aber sein Glauben helfe ihm im Leben. Gott ist erfahrbar, erlebbar, brauchbar – man braucht ihn. Mehr zum Interview mit Jürgen Klopp: hier klicken. Foto: A. Meissner „Gott ist wie ein Fixstern, der immer da ist“ weiterlesen

Die Abschaffung des Menschen nach R. Dawkins

kroskikopf.jpgHaben wir’s geschafft? Haben wir uns die Erde nachhaltig untertan gemacht?

Genau genommen behindert uns die Religion in unserer Freiheit. Übersinnliches ist Aberglaube.

Und Gott, egal welcher Religion, macht unser Leben unfrei und einfach mies.

„Die Abschaffung des Menschen nach R. Dawkins“ weiterlesen

Denksport-Aufgabe über Josephs Vorgehensweise

balls1.jpg Denksport-Aufgabe: Haben Sie eine Antwort auf das Rätsel dieses Artikels?! Ich gehe davon aus, dass das Wort Gottes in jeder Generation neue spannende Ausdrucksformen und Nutzanwendungen hat. Nicht das Wort Gottes und seine Aussagen ändern sich, sondern die Gesellschaft um uns herum. Das Kraftvolle und Wunderbare in Gottes Wort liegt darin, dass es dennoch immer wieder neu aktuell ist. „Denksport-Aufgabe über Josephs Vorgehensweise“ weiterlesen

Ist die Bibel Gottes Wort ?

„Verstehst du auch, was du liest?“ – diese Frage des Philippus an den beamteten Eunuchen vom äthiopischen Königshof provoziert die Antwort „Wie kann ich (denn), wenn mich niemand anleitet.“ (Apg. 8, 30ff.). Die Frage ist aber: wie soll man denn die Bibel verstehen ? Wenn Sie nun eine einfache Antwort erwarten, lassen Sie sich gesagt sein: es gibt sie nicht. Nehmen Sie sich etwas Zeit und machen sich auf den Weg, es für sich selbst herauszufinden. Ihre Sicht wird sich verändern – und das nicht zum Schlechten.  > Hier. Bild:Oleg Rosental,pixelio.de Ist die Bibel Gottes Wort ? weiterlesen

Sieben Wochen ohne Geiz

Aktionsmotiv_RGBDie evangelische Kirche in Deutschland startet nächste Woche, am Aschermittwoch (6. Februar), mit einem zentralen Gottesdienst in München ihre jährliche Fastenaktion „Sieben Wochen Ohne„. Christlichem Brauch gemäß beginnt am Aschermittwoch eine 40 Tage währende Fastenzeit als Vorbereitung auf das Osterfest. Viele Menschen — laut dpa jeder fünfte Deutsche — wollen auch in diesem Jahr versuchen, in der Fastenzeit auf Dinge zu verzichten, die sie sonst selbstverständlich konsumieren: Süßigkeiten, Alkohol, vielleicht auch den Fernseher oder Computer. „Sieben Wochen ohne Geiz“ weiterlesen

Wird Europa wirklich islamisiert ?

Groß ist sie, die Angst in Europa, irgendwann vom Islam überrannt zu werden, islamisiert zu werden. Während wir immer weniger Kinder bekommen, freuen sich unsere muslimischen Nachbarn seit jeher an ihrem Kinderreichtum. Aber die Angst in Europa scheint nicht gerade berechtigt zu sein: zu sehr werden muslimische Frauen immer mehr vom europäischen Gedankengut beeinflußt, als dass sie dieser Strömung entsagen wollten. > Hier lesen. Lesen Sie auch: > Islam ? Fragen & Antworten von Islamexperte R. Baumgarten (SWR). Bild:Resa,pixelio.de Wird Europa wirklich islamisiert ? weiterlesen

14 Jahre länger leben – 4 einfache Regeln

uhr-maren-beser.jpgSie sind sich nicht sicher, ob Sie früh sterben möchten ? Dann hätten wir hier ein paar einfache Tricks, mit denen Sie Ihr Leben leicht um über ein ganzes Jahrzehnt verlängern können. Und was machen Sie mit der verbleibenden Zeit ? Werden Sie Theologe oder Philosoph. Oder genießen Sie einfach das Leben mit Menschen, die Ihnen wichtig sind. Denn wie war das doch gleich: tempus fugit – die Zeit verfliegt. Iam finis erat – und schon wars zu Ende. Sehen wir das ganze lieber positiver: jeden Tag „14 Jahre länger leben – 4 einfache Regeln“ weiterlesen

Unterschiede zwischen Jesus und Mohammed

Wie unterscheiden sich Jesus und Mohammed ? Keine einfache Frage. Ebenso facettenreich ist die Antwort. Wer es wissen will, sollte etwas Zeit mitbringen. Lesen Sie hier über > Jesus und > Mohammed. Lesen Sie auch: > Gemeinsames & Unterschiede: Christen – Moslems Bild: Verena N.,pixelio.de . Unterschiede zwischen Jesus und Mohammed weiterlesen

Gibt es Leben vor dem Tod?

Gibt es Leben vor dem Tod?Von Peter Ischka.. Das macht ein Leben aus zwischen Windelfüllen und Abkratzen? Man lebt einfach vor sich hin und fragt sich nicht, ob das überhaupt schon Leben ist. Der monotone Ablauf — Schlafen, Essen, Arbeiten, Fernsehen und vielleicht noch mit dem Ehepartner reden — fordert eine Frage heraus: „Gibt es Leben vor dem Tod?“ „Gibt es Leben vor dem Tod?“ weiterlesen

Ist „Deutschland sucht den Superstar“ unchristlich?

bfohrn048dsc15_010531.jpgNachdem am Mittwochabend die ersten Castings von „Deutschland sucht den Superstar“, kurz DSDS, ausgestrahlt wurden, gab es wieder jede Menge Gesprächsstoff um Kandidaten, die Jury, aber vor allem – wie immer – um die Sprüche von Jury-Dino Dieter Bohlen. Kritik an Bohlen kam nun von einem prominenten Branchenkollegen, nämlich Kammersänger Tony Marschall: Der haderte laut der Neuen Presse Hannover, dass Bohlens Sprüche „nichts mehr mit [der] Würde“ des Menschen gemäß des Grundgesetzes zu tun hätten. Es stellt sich nun für jeden Christen und jeden vernünftigen Menschen die Frage: Ist es verantwortlich und christlich sich DSDS zu gönnen? „Ist „Deutschland sucht den Superstar“ unchristlich?“ weiterlesen

Hao und die Jahreslosung…

Ich kenne Hans Otto – kurz Hao – Hebbinghaus jetzt vielleicht drei Jahre. Wir schrieben und schreiben im selben Team fürs Internet beim ERF. Im letzten Jahr wurde er sehr krank – Krebs. Und fing an, ein Online-Tagebuch zu schreiben. Sehr persönlich, sehr offen, aber auch sehr ermutigend. Inzwischen gehört das tägliche Lesen seines Blogs für viele Menschen zum täglichen Ritual… Was er selbst über seine Erkrankung denkt und was sein derzeitiges Leben mit der Jahreslosung zu tun hat, kann man in einem Artikel hier nachlesen. Mehr von Hao Hebbinghaus gibt es auf seiner Homepage. Foto: A. Meissner Hao und die Jahreslosung… weiterlesen

Christentum, das relevant ist

spielstrase.jpg Berlin, 24.01.2008Die Idee von Inmeinerstrasse.de ist in mir in einen Zeitraum von elf Jahre gewachsen. Trotzdem war ich sehr überrascht vor kurzem eine englische Website mit fast .identischen Grundgedanken zu entdecken.

Im Folgenden also etwas über die Entwicklung von In-Meiner-Strasse e.V, die Seiten von Loveyourstreet und einem Gedanke aus dem Buch „The Externally Focused Church“.

„Christentum, das relevant ist“ weiterlesen

Der zweite Paulus?

kenya_682-kunstzirkus.jpgEs hört sich grausam, ja nahezu unglaublich an, was heute auf Spiegel Online unter den ersten Artikeln zu lesen war. Der Ex-Rebellenführer Blahyi gesteht während des liberianischen Bürgerkriegs, vor seinen Kampfeinsätzen „unschuldige Kinder“ geopfert und ihre Herzen verspeist zu haben. Jetzt ist er konvertiert und als christlicher Wanderprediger unterwegs, um die Menschen für Reue, Bekehrung und Friede zu gewinnen. Die Story erinnert einen stark an eine Art Damskus-Erlebniss allá Paulus aus der Apostelgeschichte im Neuen Testament. Aber auch die wirklich unglaublichsten biblischen Geschichten haben bis heute tatsächlich einen Sitz im Leben. „Der zweite Paulus?“ weiterlesen

„Ich geb dir Geld, wenn du in die Kirche kommst!“

Na, das ist doch mal ein Projekt, an dem sich viele ein Beispiel nehmen könnten: Leute bekommen Geld und kommen dafür am nächsten Sonntag in den Gottesdienst. Keine Abzocke, sondern eine ungewöhnliche Aktion. Man nennt das auch Werbung. Aber lesen Sie selber mehr zu dieser Geschichte. Foto: A. Meissner „Ich geb dir Geld, wenn du in die Kirche kommst!“ weiterlesen

Lästern – die scharfe Waffe Zunge

„Ich erzähl dir mal, wie das wirklich ist. Die / Der hat nämlich folgendes gemacht…“. – Lästern macht Spass. Lästern schweißt zusammen. Und Lästern kann Menschen ausgrenzen und ihren Ruf zerstören, ohne, dass sie je etwas davon mitbekommen. Und die Grenze zwischen Lästern und Informationsaustausch ist schnell überschritten. Lästern kann Menschen zerstören. Hier lesen. Lesen Sie auch: > Jeder achte von Mobbing betroffen  Bild:qay,pixelio.de Lästern – die scharfe Waffe Zunge weiterlesen

Christenverfolgung in Orissa

orissa.gifIm indischen Bundesstaat Orissa ist es seit Weihnachten zu schlimmen Ausschreitungen gegen die christliche Minderheit gekommen. „Idea“ berichtet, dass die anhaltenden gewalttätigen Übergriffe auf Christen in Indien wesentlich brutaler sind als bisher bekannt. Pastoren würden von extremistischen Hindus bei lebendigem Leibe verbrannt. Viele Christen mussten in den Dschungel fliehen und haben alles verloren. Häuser, Kirchen und persönliches Habe wurden niedergebrannt und viele Menschen sind zu Tode gekommen.
„Christenverfolgung in Orissa“ weiterlesen

Beten rund um die Uhr möglich

Ich bekomme eine Email von befreundeten Missionaren aus Kamerun:  Liebe Freunde und Beter, nur eine kurze Mitteilung, dass wir ab Freitag für drei Wochen “im Busch” sein werden und deshalb weder Emails empfangen noch verschicken können.  Telefonieren (+SMS) ist dagegen weiterhin möglich, wenn auch nicht immer ohne Probleme. Was jedoch problemlos, effizient und rund um die Uhr möglich ist, das brauchen wir euch nicht erst zu sagen…. – Das ist doch Klasse, dass Christen unabhängig von Sendemasten, Satelittenlaufbahnen, Handybatterien, Netzstörungen oder Wellenüberlagerungen eine direkte Verbindung zur göttlichen Zentrale und somit auch über diese mit allem angeschlossenen Bodenpersonal haben können. Immer. … Beten rund um die Uhr möglich weiterlesen

Glückwunsch, Herr Cruise !

Der Hollywoodstar Tom Cruise ist das wichtigste Zugpferd für die Psychosekte Scientology. Deutschland soll er nun missionieren. Und dies läuft gut, viel zu gut, meint die Scientology-Expertin Ursula Caberta. Hier lesen. Bild:SuicideSusi,pixelio.de Glückwunsch, Herr Cruise ! weiterlesen

Dürfen wir dürfen? – Was uns frei macht

mittelalter_neuzeit.jpgDürfen wir dürfen? Eine scheinbar banale Frage, die aber einen weitreichenden Einfluss darauf hat, wie wir unser Leben leben und gestalten.

Darf zum Beispiel eine Frau am vieldeutigen Rat ihres Pastors vorbei ihr Lieblingsprojekt verwirklichen? – Die Geschichte dieser Frau stelle ich weiter unten kurz vor.

„Dürfen wir dürfen? – Was uns frei macht“ weiterlesen

Nokia – und kein Funken Moral

Nokia schöpfte 88 Millionen Euro Subventionen ab – und geht. Verlässt das Land. Aua. Was wir hier erleben ist aber kein Einzelfall. Es ist die Kehrseite der Medallie, die Kehrseite der Globalisierung, von der wir doch sonst so profitieren. Oder zu profitieren glauben. Aber ist dies wirklich so ? Ein Plädoyer für eine neue Ethik. Und auch ein Plädoyer für den Religionsunterricht, der wie kein anderer dafür Sorge tragen kann, dass Kinder – mitunter also die Wirtschaftsbosse von morgen – eine Ahnung davon bekommen, was dieses Wort heißt: soziale Verantwortung. Hier lesen. Lesen Sie auch:> Eine sehr schwarze Utopie  > Kinder … Nokia – und kein Funken Moral weiterlesen

Jugendliche: Achten statt ächten

Jung, schlecht ausgebildet und aggressiv ? Die Schlagzeilen sprechen derzeit eine solche Sprache. Was kann man tun, um Jugendliche zu fördern ? Hier lesen. Lesen Sie auch: > Gewalt macht Angst macht Politik > Wie bekommt man die Gewalt in den Griff ? > Mit Gott zum Quali     > Populismus von oben  > Rechtspopulismus in den Niederlanden: Islamgefahr ? > „Hürriyet“ und Co: Streit um Ausländerkriminalität Bild:Torsten Lohse,pixelio.de Jugendliche: Achten statt ächten weiterlesen

Allezeit freuen?

Mit der Freude ist das schon so eine Sache, wenige können sich freuen in einer Welt, die zu viele negative Dinge beherbergt. Ist nicht vielmehr ein gesunder Pessimismus angesagt? Paulus sieht das anders und fordert Menschen zur Freude auf. Weil wir sie brauchen und weil sie uns verändert. Wie das gehen könnte, das lesen Sie hier. Foto: A. Meissner Allezeit freuen? weiterlesen

Wenn man vom Teufel spricht…

feuerteufel-marco-barnebecktelemarco.jpgWenn man vom Teufel spricht, muss man feststellen, dass es sehr verschiedene Sichtweisen gibt. Viele Religionen kennen „ihn“, oder vielmehr: kennen die Erfahrung oder auch Vorstellung, dass es ganz offensichtlich Mächte gibt, die dem Guten und dem Gelingen eines Lebens zuwiderlaufen. Was verbirgt sich dahinter ? > Lesen Sie hier eine  allgemeine Zusammenfassung.
Eine recht genaue, > wissenschaftliche Darstellung finden Sie hier.

Wichtig in diesem Zusammenhang scheint es, auf die gegenwärtigen Deutungsmuster hinzuweisen (Wikipedia): „Wenn man vom Teufel spricht…“ weiterlesen

Hate Music. Love Music. (VIDEOs)

Vielleicht ist das was für Sie: ein paar Songs, die nachdenklich machen, befreien, neue Impulse geben. Lehnen Sie sich zurück und: Enjoy it – or hate it. > Easy day     > Die perfekte Welle(1)     > Die perfekte Welle(2)   > Dear God     > God is a DJ     > Father and Son     > Crucified     > Around the World > Wild World   > Lola rennt     > Believe     > There must be an Angel > Love Cats     > Faith     > Obsession     > Sign your Name     > It’s my life     > Into the great,wide Open     > It’s a Sin     > Sonnendeck     > Tom’s Diner > Another … Hate Music. Love Music. (VIDEOs) weiterlesen

Jeder achte von Mobbing betroffen

leutekreis-s-hofschlaeger.jpgReden Sie gern schlecht über Menschen ? Und machen Sie sich darüber Gedanken, was man Sünde nennt ? Vielleicht das, was Sie da so gerne tun. Denn damit zerstören Sie Menschen. Wenn Sie Sonntags gern in die Kirche gehen, wenn Sie meinen, ein frommer Mensch zu sein, dann sollten Sie die Gelegenheit nutzen, dies auch in Ihrem Leben ein wenig zu zeigen. Wenn in Ihrer Arbeit, in Ihrem Freundeskreis, bei Ihren Verwandten schlecht geredet wird, unterbrechen Sie bitte diesen Teufelskreis. „Jeder achte von Mobbing betroffen“ weiterlesen

Gott redet auch heute durch Träume

traume.jpg Wie bekommen wir Licht in verworrene Beziehungen? Haben Sie schon einmal versucht Licht einzufangen? Im Folgenden ein paar hilfreiche bzw. weniger hilfreiche „Methoden“ dazu.

Renommierte und erstzunehmende Bürger Schildas, die Schildbürger, haben genau das versucht, Licht einzufangen, als sie merkten, dass in ihrem nagelneuen Rathaus keine Fenster waren. „Gott redet auch heute durch Träume“ weiterlesen

Grosselternzeit für Enkel

Das finde ich mal eine Nachricht, die zur rechten Zeit kommt:-) – Wir werden demnächst nämlich Grosseltern… Die Familienministerin überlegt eine Gesetzesänderung, bei der Grosseltern freigestellt werden können, besonders um minderjährige Mütter, die noch in der Ausbildung stehen, zu unterstützen. Diese Initiative finde ich richtig Klasse, nicht nur wegen unserer eigenen Familie. Mehr kann man hier lesen. Foto: A. Meissner Grosselternzeit für Enkel weiterlesen

Warum wir das Leib-Seele-Problem nicht lösen können

seele-stefane.jpgOder: Was ist Wirklichkeit ? Gibt es nur die Materie, und sonst nichts ? Oder gibt es einen Dualismus zwischen Materie und Geist ? Oder ist vielleicht alles nur Geist, sind wir vielleicht alle ein Gedanke Gottes ? Ausgelöst wird die Frage nach Wirklichkeit ganz besonders durch das Problem des Bewußtseins: wie kann es sein, dass in einer materialistischen Welt etwas immaterielles wie Bewußtsein entstehen kann ? Oder vielmehr so: „Warum wir das Leib-Seele-Problem nicht lösen können“ weiterlesen

ACK wird 60 Jahre: alt oder jung?

brotbrechung.jpgMorgen wird in Mainz das 60jährige Jubliläum der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) gefeiert. Zwei Monate vor dem eigentlichen Termin ein klein bischen zu früh, denn gegründet wurde die ACK am 10. März 1948. Damals hatten sechs Kirchen die Initiative ergriffen, damit die Kirchen Deutschlands bei der anstehenden ersten Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) am 23. August 1948 in Amsterdam gemeinsam auftreten konnten.

So fanden sich die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), der Bund Evangelisch-Freikirchlicher „ACK wird 60 Jahre: alt oder jung?“ weiterlesen

Ich fühle mich völlig überfordert

Seit 14 Jahren engagierte Lehrerin – Realschule. Eltern sind schwierig, Schüler sind schwierig. Nie hätte ich gedacht, dass mein Beruf mich um den Verstand bringen könnte. Die Erfahrungen der letzten beiden Jahre aber waren so belastend, dass ich am liebsten aussteigen will. Einfach nur weg ! Hier lesen. Lesen sie auch: > Burnout: Kein Glaube, keine Liebe – Mutter Theresa Bild:Paul Georg Meister,pixelio.de Ich fühle mich völlig überfordert weiterlesen

Urlaub ist für Paare mehr Stress als Erholung ?

Wer glaubt, Urlaub sei nur schön, liegt ein wenig daneben. Oft sind es die überhöhten Erwartungen, die das Gegenteil bewirken können. Die Erwartungen an den Partner, an das eigene Glücksgefühl, die Erwartung der Konfliktlosigkeit. Wenn man es schafft, derartigen Druck abzustreifen, ist schon viel gewonnen – dann klappts auch mit dem Urlaub. Hier lesen. Bild:Jürgen Acker,pixelio.de Urlaub ist für Paare mehr Stress als Erholung ? weiterlesen

Nächstenliebe verlangt Klarheit – EKM gegen Rechtsextremismus

motto_jahresthema2008.jpgEine sehr gute und m.E. überaus erfreuliche Nachricht: Die Föderation Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland (EKM) hat die Arbeit gegen Rechtextremismus zum Schwerpunkt für 2008 erklärt. Aus diesem Anlass startet sie am Sonntag, den 27. Januar 2008, dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, im Rahmen der ökumenischen „Dekade zur Überwindung von Gewalt“ ein Aktionsjahr „Nächstenliebe verlangt Klarheit – EKM gegen Rechtsextremismus“ weiterlesen

Kein Feuer mehr?

feuerzeug.jpgAm letzten Sonntag gab es in der Predigt einen interessanten Vergleich. Es ging um unsere Vision als Christen. Haben wir eine? Habe ich eine? Und wenn nein, woran liegt das dann?

Jesus jedenfalls hatte eine Vision: Er wollte möglichst viele Menschen mit der Befreiung von Schuld und Versagen weiterbringen. Er wollte ihnen seine Liebe und die seines Vaters näherbringen… Und dann sprach er von reifen Feldern, großer Ernte, aber den zu wenigen Arbeitern, die helfen. „Kein Feuer mehr?“ weiterlesen

Zukunftsvoraussage – Sie werden sterben. Sorry !

abflug_thumbnail.jpgVon strassenpastor. Wir alle leben in unserer persönlichen Endzeit. Um dies zu wissen brauchen wir keine weiteren Weltverschwörungstheorien, keine Klimakatastrophen aus Hollywoodfilmen und keine richtigen bzw. falschen Zukunftsprophetien für das Jahr 2008. Auch keine Voraussagen von Astrologen und anderen zweifelhaften Quellen.

Unser eigener Todestag ist nur eine Frage der Zeit. – Wir können dieses simple Wissen nutzen, um unser Leben neu auszurichten. Doch alleine mit guten Vorsätzen „Zukunftsvoraussage – Sie werden sterben. Sorry !“ weiterlesen

Jugendliche und die Atmosphäre der Intoleranz ? (VIDEO)

Bauschen besserwisserische Rentner – und gewisse Politiker – die Debatte um kriminelle Jugendliche auf ? Ist es so, dass die Jugendlichen gar gefährlicher geworden sind, zumal die ausländischen Jugendlichen ? Sehen Sie > hier einen Kommentar. Bild:Konstantin Gastmann,pixelio.de Jugendliche und die Atmosphäre der Intoleranz ? (VIDEO) weiterlesen

Wonach als erstes suchen?

Wonach als erstes suchen?Von Peter Ischka. Was war das Wichtigste, das uns Jesus Christus mitgeteilt hat? Jesus Christus hat viele Aussagen gemacht. Alles davon war sehr kraftvoll. Nichts wäre überflüssig. Gibt es etwas, das besonders herausragt und sich von allen anderen wichtigen Aussagen abhebt?   „Wonach als erstes suchen?“ weiterlesen

Theologe contra Dawkins

Endlich. Schwer auszuhalten war die fast schon ideologisch-vereinfachende Polemik des Evolutionsbiologen Richard Dawkins, der in seinem erfolgreichen Buch „Der Gotteswahn“ meint, das Wesen von Religion an sich enttarnen zu können. Vielmehr verrät das Buch aber offensichtlich primär etwas über seinen Autor selbst und seine Denkweise. Endlich hat sich ein namhafter Theologe der Sache in der F.A.Z. angenommen, Herman Häring. Lesen Sie hier. Lesen Sie auch: > Ade, Evolutionstheorie ? > Ich glaube nur, was ich sehe – oder: über den „Gotteswahn“  Bild:Paul Marx,pixelio.de Theologe contra Dawkins weiterlesen

War Erlösung durch Jesus notwendig?

fresko1.jpgOb der Mensch erlöst werden muss, ist unter Philosophen aufgrund verschiedener Weltanschauungen seit jeher umstritten. Wer eine Erlösungstat dahingehend akzeptiert, dass der Mensch als von Gott geschaffenes und sündig gewordenes Wesen nicht von alleine vollkommen gut werden kann und sich nicht erst recht über den Tod hinweg in ein ewiges Leben  bei und in Gott versetzen kann, wird sich trotzdem fragen: Warum musste es durch Jesus sein? „War Erlösung durch Jesus notwendig?“ weiterlesen

Wie eine Terroristin zur Friedenshelferin wurde

Einst bekämpfte sie den Staat und bereitete Anschläge vor. Heute vermittelt sie in Mazedonien als Friedenshelferin und träumt von dem bürgerlichen Leben, das sie einst so erbittert bekämpfte. Hier lesen. Bild:Jenafoto24.de,pixelio.de Wie eine Terroristin zur Friedenshelferin wurde weiterlesen

Wenn einer geht…

Was ist eigentlich dran an der These, dass manchmal langjährige Paare kurz aufeinander sterben? Kann man an gebrochenem Herzen sterben? Welche andere Ursachen kann es noch geben, warum Menschen ohne körperliche Leiden die Augen zumachen? Beispiele und weitere Überlegungen zu diesem Thema finden Sie hier. Foto: A. Meissner Wenn einer geht… weiterlesen

Der Tod ist tot: Jesus hat ihm ein Ende bereitet.

Und zwar für immer. Der Tod ist nicht mehr das Letzte, was es gibt. Seit Jesus haben wir Menschen die Gewißheit und dürfen daran glauben, dass es irgendwie weitergeht. Dies erscheint Menschen, die nicht glauben können, vielleicht als der blanke Unsinn. Aber auch andere Fragen dürften ihnen bei genauerem Nachdenken so erscheinen: diejenige nämlich nach dem Bewußtsein, dem Urknall, der Ursache aller Existenz. Drum ist das, was mit Jesus geschehen ist, für gläubige Menschen keineswegs abstrus. Es ist eine unglaubliche Zusage an den Menschen. An die Menschheit. Hier lesen. Lesen Sie auch: > Gehirnforschung: Was ist die Seele und das Bewußtsein … Der Tod ist tot: Jesus hat ihm ein Ende bereitet. weiterlesen

The next Uri Geller (+VIDEO)

Löffel könne er verbiegen kraft seiner Gedanken, kaputte Geräte wieder zum Laufen bringen und mit dem Jenseits kommunizieren. Ob es nun derartige Phänomene gibt, oder nicht, sei einmal dahingestellt. Die neueste Show von Uri Geller war aber offensichtlich vor allem eines: eine inszenierte Show. Hier lesen. . > Hier Videos sehen. > Was ist Parapsychologie ?  > Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP) > Koestler Parapsychology Unit der Universität Edinburgh Bild:Karina,pixelio.de The next Uri Geller (+VIDEO) weiterlesen

Vorlesung über das Bewußtsein (Video)

Was ist der Mensch ? Und was ist seine Seele ? Auf diese Fragen gibt es fast ebenso viele Antworten, wie es Menschen gibt, denn jeder Mensch hat seine eigene Sicht. Wenn man das Ganze aber etwas fokussieren will, kommt man durchaus zu konkreteren Denkansätzen. Sehen Sie hier einige Videos aus Vorlesungen zum Thema. Wir haben nur die Überblicksseite verlinkt, weil die anderen Themen ebenfalls von Interesse sein können. > Hier ansehen. Lesen Sie auch: > Was ist die Seele ?  Bild:Viola Boxberger,pixelio.de Vorlesung über das Bewußtsein (Video) weiterlesen

Glauben – statt guter Vorsätze für 2008

2008-gerd-altmann.jpgVon Peter Ischka. Wenn ein neues Jahr beginnt, sind gute Vorsätze immer wieder ein Thema. Ich sage aber, vergessen Sie ihre guten Vorsätze. Ganz ehrlich, wir versuchen es meistens dort mit guten Vorsätzen, wo wir unsere immer wiederkehrenden Schwachstellen haben. Erinnern Sie sich an die letzen Vorsätze, dass sie etwas, das sie wirklich gerne geändert haben wollten, doch wieder nicht geschafft haben? „Glauben – statt guter Vorsätze für 2008“ weiterlesen

Gottesbeweise – beweisen, was unbeweisbar ist

Irgendwie leutet es doch ein: wo etwas geschieht, muss es eine Ursache dafür geben. Wo ein Baum steht, muss ein Same irgendwann diesen Baum hervorgebracht haben. Soweit unser kausales Denken. Aber wie steht es mit der Frage nach dem Grund allen Seins, nach Gott ? Lesen Sie hier. Bild:Momosu,pixelio.de Gottesbeweise – beweisen, was unbeweisbar ist weiterlesen

Eine sehr schwarze Utopie

Nicht der Staat sei der Übeltäter und verursache Krisen und Elend. Der entfesselte Markt sei es, der Gesellschaft, Mensch und Natur zerstöre. Wer anderes behaupte, betreibe Propaganda. Hier lesen. Bild:Konstantin,pixelio.de Eine sehr schwarze Utopie weiterlesen

Elf Thesen zu Habermas

sandkreuz-friedrich-fruhling.jpgHabermas über Religion und Staat: Es gilt „»für den religiös unmusikalischen« Bürger, »das Verhältnis von Glauben und Wissen aus der Perspektive des Weltwissens selbstkritisch zu bestimmen«. Mit anderen Worten: Er soll seine atheistische Sicht aufgeben. “ Dieser Artikel der ZEIT ist deswegen lesenswert, weil er „Elf Thesen zu Habermas“ weiterlesen

Mutter Teresa der Flüchtlinge, jeden Tag.

Guten Tag, ich bin neu bei theolounge, und freue mich doch glatt auf euch…

sonnenblume_joujou-2.jpgWas mich – und ganz sicher nicht nur mich – immer wieder nachdenklich macht, ist, wie wenig Vorbilder wir eigentlich vor der Nase haben. Oder sehen wir sie einfach nicht? Schauen wir da genauso weg, wie bei den Vorfällen, wo unser Einsatz tatsächlich und genau dann gefragt ist?

„Mutter Teresa der Flüchtlinge, jeden Tag.“ weiterlesen

Der Baukasten-Gott

Wie baue ich mir mein eigenes Modell von Religion? Es braucht nur einen Baukasten mit diversen Religionsinhalten verschiedener Überzeugungen: Man nehme von allem etwas, sehe zu, dass es einem in die eigene Sichtweise passt, schüttele das Ganze kräftig und – fertig ist der Baukasten-Gott. So oder ähnlich denken und handeln immer mehr Zeitgenossen. Lesen Sie hier mehr darüber…  Foto: memophoto/pixelio.de  Der Baukasten-Gott weiterlesen

Was ist die Seele ?

Eine Frage, die seit Jahrtausenden die Menschen bewegt, ohne, dass es eine befriedigende Antwort gäbe. Wie der Atem und der Wind, kein Körper, aber doch ein Teil von ihm. Was ist sie eigentlich ? Lesen Sie einige Erklärungsversuche. Hier lesen. Lesen Sie auch: > Gehirnforschung: Was ist die Seele und das Bewußtsein ? (ZEIT)  > Was ist das Bewußtsein ? Gibt es eine Seele ?  > Wo steckt Gott ? – Theologie, Philosophie & Wissenschaft  Bild:Johannes Höntsch,pixelio.de Was ist die Seele ? weiterlesen

Eva Herman vergibt Johannes B. Kerner

Vor einiger Zeit wurde sie etwas unsanft aus der Sendung Johannes B. Kerner von selbigem Moderator verwiesen. Man fragte sich unter anderem, ob das ZDF nicht ursprünglich als öffentlich-rechtlicher Sender einer gewissen Medienethik verpflichtet sei, denn das Vorgehen in der Show vermittelte diesen Eindruck nicht. Seitdem hatte Eva Herman viele Sympathien für sich. Nun vergibt sie Kerner seinen „Ausrutscher“. Hier lesen (WELT)  und hier (PRO). Lesen Sie auch: > Familiennetzwerk: Johannes B. Kerner beleidigt Mütter  Bild:Janos Balazs,pixelio.de Eva Herman vergibt Johannes B. Kerner weiterlesen

Sucht und Sehnsucht (AUDIO)

Sucht ist immer Sehnsucht. Stimmt das ? Nach was sehnt man sich dann, falls dies stimmen sollte ? Hier hören. Bild:Susan Hauke,pixelio.de Sucht und Sehnsucht (AUDIO) weiterlesen