Wie Monsterwellen entstehen (ZEIT)

wellen.jpgLange galten sie als Seemannsgarn, aber erst die moderne Quantenphysik kann sie erklären: Wellen, die scheinbar aus dem Nichts entstehen und an die 40 Meter hoch werden. 
Der Sprung zur Theologie und Philosophie ist nun folgender: anhand dieses beispielhaften Berichts kann man vorsichtig werden, wenn man der derzeitigen Naturwissenschaft allzu großes und allzu blindes Vertrauen schenkt. Denn das, was heute gilt, gilt morgen möglicherweise nicht mehr. Analogien dazu kann man sehen bei der Vorstellung des Urknalls beispielsweise, oder auch bei der Vorstellung, was das Bewußtsein (die Seele ?) vielleicht sein mag. > Hier zum Artikel.

3 Gedanken zu “Wie Monsterwellen entstehen (ZEIT)

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.