Rom auf Latein

www.pixelquelle.deEiner der ersten Reformschritte nach der Entstehung einer eigenständigen Alt-Katholischen Kirche war zwischen 1875 und 1885 die Einführung der Landessprache in die Liturgie. Ein Reformschritt, der von der römisch-katholischen Kirche später mit dem Zweiten Vatinanischen Konzil (1962-1965) nachvollzogen wurde. Mit dem „Motu proprio“ Benedikts XVI., welches unter dem Titel „Summorum Pontificum“ veröffentlicht wurde, kehrt WEITER…

2 Comments

  1. Hallo Ihr Lieben von der Oekumene,

    Ob in Latein, Hebräisch oder Griechisch (INRI) eine Kirche wie die römisch-katholische Kirche,
    1.Die es zuerst gewagt hat, die Theologie des lebendigen Gottes und seinem Christus zu verfälschen und auch so bis zu dem heutigen Tag zu verkündigen, und,
    2.Die es gewagt hat, die einzige wahre Religion des wahren und lebendigen Gottes mit ihrer dort verkündigten Theologie, in Mailand 312 n. Chr, mit den Hirtenreligionen Roms und mit den importierten Götter aus Ägypten, der Iris und der Isis auf dieselbe Stufe zu stellen, wie HEUTE mit dem ISLAM durch den Papst mit seinen weltlichen Bischöfen,
    3.Die es gewagt hat, aus Liebe zu dem Mammon und Macht,
    Das wahre Wort Gottes zu verfälschen und das nieder -geschriebene GEISTIGE EIGENTUM der von Christus berufenen, zubereiteten, erwählten und legitimierten Jünger Jesu,
    4. Die es gewagt hat, aus Mangel an eigener Erkenntnis, Gemeinschaft mit Gott und den geistigen Gaben Gottes und Jesu Christi durch den Heiligen Geist,
    5. Die es gewagt hat, aus Mangel an Weissagung Gottes, Prophetie und Gemeinschaft Gottes und des Heiligen Geistes,
    DIESE niedergeschriebenen Zeugnisse zu ihrem Wort Gottes zu machen, wodurch sie und durch vielem andern mehr, von Gott ,Jesus Christus und dem Heiligen Geist ABGEFALLEN ist und Gott sie nach vielen Ermahnungen ins Abseits gestellt und verworfen hat.
    1.Nicht jeder Religion, Kirche, Tempel und Sekte, die von Gott und aus der Bibel predigt, hat Gemeinschaft mit Gott,
    2.Nicht jede dieser Institutionen, die von Christus dem Erlöser predigt, lebt in der Erlösung dessen, den wir Jesus Christus nennen, und nicht jeder, vom Kleinsten bis zum größten unter ihnen, hat Christus mit dem Heiligen Geist und wahren Wort Gottes in seinem Innern wohnend,
    3.Nicht jeder in den Religionen, Kirchen, Tempeln und Sekten, die nur die Bibel als Grundlage ihrer Verkündigung haben, und die sich gegenseit die Erkenntnisse stehlen und als Predigtvorlage benutzen, haben den Heiligen Geist nur weil sie predigen.
    Die falschen Propheten predigen auch, doch sie predigen nur in dem Namen ihrer Religion, Kirche, Tempel oder Sekte, oder im Namen eines Buches sagt Gott in einer Weissagung.
    Und wenn sie alle predigen, dann predigen sie nur in dem Geist der Welt, indem sie von Gott abgefallen sind, und indem sie noch vor ein paar Minuten, Stunden oder Tage, wider Gott gesündigt und den Heiligen Geuist betrübt haben, während in der Gemeinschaft des lebendigen Gottes, nur in dem Heiligen Geist gepredigt werden darf den Menschen, und im Geist und Wahrheit, Gott angebetet werden darf!
    Soll das der Gottesdienst sein,den die weit über sechs -hundert verschiedenen Religionen, Kirchen, Tempeln und Sekten in Deutschland und Europa verüben, die alle, von Gott abgefallen sind, soll das Gott gefallen? spricht Gott der Herr!
    Nur wahre Frömmigkeit erkennt Gott, nur wahres und heiliges Leben, kennt Gott in seinem schöpferischen Wirken unter den Menschen und in der Welt, nicht Studium eines Buches auf irgendwelchen irdischen Schulen, Seminare und Universitäten!
    Darum nützt es der katholischen Kirche nichts in welcher Sprache der Erde und der Menschen sie sprechen, wenn sie nicht die Sprache des lebendigen Gottes sprechen,
    DER GEIST und der KÖRPERLOS ist!
    Dagegen, die wahren von Gott mit Namen gerufenen, be -rufenen, zubereiteten, erwählten und legitimierten Diener, Jünger und Propheten des lebendigen Gottes und seinem Christus, predigen stets und von Anfang an,
    Im Namen und Geist des lebendigen Gottes, der da IST!
    Dieses wünsche ich allen Religionen, Kirchen, Tempeln und Sekten , vom Kleinsten bis zum gößten, denn das kommende Jahrhundert wird den Menschen, und zwar allen Menschen beweisen, wem sie nachgefolgt sind, doch dann ist es zu spät, sei es in der Ewigkeit, oder sei es, jetzt und hier. Autor Peter Semenczuk
    dux22007@vahoo.de

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.